Ihre Suche nach Jan Provost in der Auktion

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Gemälde 14. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.
Detailabbildung: Jan Provost, um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.

534
Jan Provost,
um 1465 Bergen, Wallonien – 1529 Brügge, zug.

MARIA LACTANS – MARIA MIT DEM KIND VOR EINER BROKATRÜCKWAND
Öl auf Holz.
41 x 31,5 cm.
Ungerahmt. 

Katalogpreis € 40.000 - 60.000 Katalogpreis€ 40.000 - 60.000  $ 44,800 - 67,200
£ 36,000 - 54,000
元 318,400 - 477,600
₽ 3,184,800 - 4,777,200

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Beigegeben Expertise von Didier Bodart vom 20. Juni 1972 mit Zuweisung an den genannten Künstler. Darin der Verweis, dass das vorliegende Gemälde stilistische sowie charakteristische Ähnlichkeit mit einem Madonnen-Bild im Musée des Beaux Arts in Straßburg aufweist (Friedländer, IX, Nr. 170). Das Gutachten führt noch weitere Vergleichsbeispiele auf, wie etwa die "Verkündigungsszene" in Gênes, Palazzo Bianco.

Das Gemälde in äußerst feiner Pinseltechnik. Maria im Dreiviertelbildnis sitzend wiedergegeben, vor einem elegant grünlich-grauen Brokathintergrund. Insgesamt weist das Gemälde eine zarte, ins Dunkel ziehende Farbigkeit auf, wobei eine elegante Wirkung erzielt wird. Maria hält das Kind in ihrem rechten Arm und reicht ihm die Brust, die Finger betont in Länge wiedergegeben. Das Gesicht ernst und von höfischer Eleganz. Der Maler steht mit seinem Werk an der Schwelle zwischen Gotik und der frühen Renaissance und zeigt Einflüsse der Werke von Rogier van der Weyden (1399-1464) sowie von Dirk Bouts.
Der Künstler, Sohn eines Malers, erhielt seine erste Ausbildung als Buchillustrator. Er wurde 1494 Bürger und Zunftmitglied in Brügge. 1498 und 1505 unternahm er eine Pilgerreise nach Jerusalem. Als Dekan der Brügger Künstlergilde arrangierte er 1520 die Dekoration des festlichen Einzugs Kaiser Karl V in Brügge. 1521 beherbergte er in seinem Haus Albrecht Dürer (1471-1528). (11506010) (11)


Jan Provost,
ca. 1465 – 1529, attributed

MARIA LACTANS

Oil on panel.
41 x 31.5 cm.
Unframed.

Accompanied by expert's report by Didier Bodart, 20 June 1972, assigning the work to the artist.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe