Mittwoch, 26. September 2018

Auktion Gemälde 14. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug.
Detailabbildung: Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug.
Detailabbildung: Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug.
Detailabbildung: Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug.
Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug.

Lot 736 / Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug.

Detailabbildung: Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug. Detailabbildung: Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug. Detailabbildung: Ercole Gennari, 1597 – 1658, zug.

736
Ercole Gennari,
1597 – 1658, zug.

DER HEILIGE APOSTEL PAULUS Öl auf Leinwand. Altdoubliert.
70 x 54,5 cm
100 x 87,5 cm mit vergoldetem Rahmen

Katalogpreis € 20.000 - 40.000 Katalogpreis€ 20.000 - 40.000  $ 22,799 - 45,599
£ 17,800 - 35,600
元 156,200 - 312,400
₽ 1,432,200 - 2,864,400

 

Italienischer Zeichner und - der Renaissance-Maler. Hatte eine lebenslange Verbindung mit dem Maler Guercino, einschließlich der Heirat mit seiner Schwester Lucia 1628. Lebte mit seiner Familie dann in Bologna.

Brustbildnis des Heiligen im Profil nach links. Er hat ein länglich-schmales Gesicht mit Halbglatze und dunklem Haarkranz sowie einen langen gesträhnten Bart. Gekleidet ist er mit einem rotem, in Falten gelegtem Überwurf, unter dem am Hals ein grünes Gewand hervorschaut. In seiner Linken hält er mit fester Hand ein Schwert. Das helle Inkarnat in feiner Manier und das leuchtend rote Gewand bilden einen starken Kontrast zum dunklen Hintergrund. Typische Art der Darstellung des Apostels auf Gemälden, vglb. mit Arbeiten von Montagna (1482) und A. Dürer (1526). (11512210) (18)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.