Donnerstag, 7. Dezember 2017

Auktion Gemälde 15. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

Viviano Codazzi (1604 – 1670) und Filippi Lauri (1609 – 1694)
Detailabbildung: Viviano Codazzi (1604 – 1670) und Filippi Lauri (1609 – 1694)
Detailabbildung: Viviano Codazzi (1604 – 1670) und Filippi Lauri (1609 – 1694)
Detailabbildung: Viviano Codazzi (1604 – 1670) und Filippi Lauri (1609 – 1694)

408
Viviano Codazzi (1604 – 1670)
und
Filippi Lauri (1609 – 1694)

RENAISSANCE-PALAST MIT GARTEN, BRUNNEN UND BIBLISCHER FIGURENSZENERIE MIT christus
und den aposteln
Öl auf Leinwand.
74 x 100 cm.

Katalogpreis € 30.000 - 50.000 Katalogpreis€ 30.000 - 50.000  $ 33,600 - 56,000
£ 27,000 - 45,000
元 238,800 - 398,000
₽ 2,677,800 - 4,463,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Codazzi, ein Schüler des Cosimo Fanzago (1591-1678) aus Bergamo, wurde bekannt für seine Architekturmalerei und stand unter dem Einfluss der holländischen und flämischen Maler, die zusammen mit Michelangelo Cerquozzi (1602-1660) und Jan Miel (1599-1663) in Rom tätig waren.
Die Figurenstaffage schuf in den meisten seiner Bilder der Neapolitaner Domenico Gargiulo, aber auch Filippo Lauri (1623-1694). Der sehr klare Linienstil der Architekturen von Codazzi wirkte auf die späteren Vedutenmaler wie Canaletto (1697-1768) und Bernardo Belotto (1721-1780) ein.
Hier im Bild ist die Palastarchitektur mit Loggiabögen gezeigt, auf der Mitte etwas nach rechts gerückt, um einen Ausblick in den Heckengarten zu bieten, in dessen Schatten ein großes oktogonales Brunnenbecken steht. An den Treppen zahlreiche Figuren in retrospektiv-antiker Kleidung, unter denen die mittlere Figur als Jesusgestalt zu erkennen ist, umgeben von den Zwölf Aposteln. Rechts Jünglinge und hinzutretende ältere Männer, einer davon mit Turban, die der Predigt Jesu folgen. Eine eindeutige Zuweisung an den Bibeltext ist gegenwärtig noch nicht erfolgt. Das Gemälde insgesamt von hoher Qualität, mit wirkungsvoller Lichtführung. Links oben unbedeutender kleiner Farbausbruch.

Literatur:
Abgebildet in David R. Marshall, Viviano and Niccoló Codazzi and the baroque architectural fantasy, Rom 1993, S. 324, VC 191. (1120773) (11)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe