Ihre Suche nach Alexander Adriaenssen in der Auktion

Mittwoch, 5. Juli 2017

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

Alexander Adriaenssen, 1587 Antwerpen – 1661 ebenda
Detailabbildung: Alexander Adriaenssen, 1587 Antwerpen – 1661 ebenda
Detailabbildung: Alexander Adriaenssen, 1587 Antwerpen – 1661 ebenda
Detailabbildung: Alexander Adriaenssen, 1587 Antwerpen – 1661 ebenda

472
Alexander Adriaenssen,
1587 Antwerpen – 1661 ebenda

Ausgebildet bei Artus von Laeck wurde Alexander Adriaenssen 1610 als Meister in die Lukasgilde von Antwerpen aufgenommen. Nach Anfängen in der Aquarellmalerei spezialisierte er sich schnell auf Ölgemälde mit Stilllebenmotiven, die von Peter Paul Rubens (1577-1640) und Anthony van Dyck (1599-1641) große Bewunderung erfuhren. STILLLEBEN MIT BLÜTEN UND VOGEL Öl auf Holz. Parkettiert.
46,5 x 40,5 cm.
Links unten signiert.
Ungerahmt.

Katalogpreis € 8.000 - 10.000 Katalogpreis€ 8.000 - 10.000  $ 8,960 - 11,200
£ 7,200 - 9,000
元 63,680 - 79,600
₽ 714,080 - 892,600

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Auf einem zum Bildrand parallel angeordneten Tisch, über den rechts ein Tuch drapiert ist, steht in der linken Bildhälfte eine bildhohe gläserne Vase mit Sommerblüten, darunter vor allem Rosen und Iris. Am linken Bildrand auf dem Tisch liegt ein Rosenblatt, auf dem sich ein kleiner weißer Schmetterling niedergelassen hat. Vereinzelte Tautropfen glitzern auf Blättern und Tisch auf. Die rechte Bildhälfte steht in starkem Kontrast zu den farbenfrohen lebensbejahenden Blütenstillleben. Hier sind in einem Korb ein Karpfen zu sehen und davor ein totes Rebhuhn. In gekonnter diagonaler Verschränkung stellt der Künstler leere bzw. beruhigte Flächen, stark bewegten Flächen gegenüber, sodass ein insgesamt ausgewogener Eindruck entsteht. (11107516) (12)


Alexander Adriaenssen,
1587 Antwerp - 1661 ibid.
He trained with Artus von Laeck and was accepted into the Guild of Saint Luke as a master painter in 1610. Initially he painted in watercolours but later quickly specialised in oil paintings with still life motifs that were greatly admired by contemporary colleagues such as Peter Paul Rubens (1577-1640) and Anthony van Dyck (1599-1641).

STILL LIFE WITH FLOWERS AND BIRD

Oil on canvas. Parquetted.
46.5 x 40.5 cm.
Signed lower left.
Unframed.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe