Mittwoch, 7. Dezember 2016

Auktion Russische Kunst

» zurücksetzen

Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung
Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung
Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung
Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung
Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung
Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung
Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung

Lot 1150 / Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung

Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung Detailabbildung: Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung

1150
Moskauer Cloisonné-Ei mit Ikone als Überraschung

Höhe ohne Stand: 12,2 cm.
Gewicht mit Ikone: 425 g.
Ei und Ikone identisch punziert „84 Zolotnik“ mit Moskauer Beschau durch Ivan Lebedkin (ab 1899), Doppelkopfadlerpunze, unbekannter Meister.
Moskau, 1899 - 1908.

Katalogpreis € 2.800 - 3.400 Katalogpreis€ 2.800 - 3.400  $ 3,163 - 3,841
£ 2,380 - 2,890
元 21,224 - 25,772
₽ 203,112 - 246,636

 

Silber, gedrückt, vergoldet, gegossen, emailliert, auf Silber gemalte Ikone. Doppelflüglig aufklappbare ovoide Form mit Scharnier- und Drehschließe. Innen vergoldet und eingelegte Ikone des Heiligen Georg den Drachen tötend. Außenwandig dichter Cloisonné-Dekor gefiederte Ornamentik vorstellend. Schöner alter Zustand. Anbei Stand in unedlem Metall. (1080047) (13)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.