Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann
Detailabbildung: Standfigur Schmerzensmann

717
Standfigur Schmerzensmann

Höhe: 122 cm.
Höhe inkl. Sockel: 129 cm.
Oberrhein, um 1500/ 1530.

Katalogpreis € 12.000 - 15.000 Katalogpreis€ 12.000 - 15.000  $ 14,400 - 18,000
£ 10,800 - 13,500
元 92,640 - 115,800
₽ 1,034,280 - 1,292,850

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Lindenholz, geschnitzt, gefasst, hinten gehöhlt. Die Fassung teilweise original erhalten, jedoch nachgebessert und eingestimmt. Jesus in schlanker Gestalt, im Kontrapost, auf mitgeschnitzter Rasenplinthe stehend. Der nackte, nur mit einem Lendentuch bekleidete Körper unter vorne geöffnetem roten Mantel mit Borte in Vergoldung und Punzierung. Die rechte Hand an die Seitenwunde gelegt, die linke Hand mit den Wundmalen nach vorne hin geöffnet. Der Kopf nur leicht geneigt, mit geöffneten Augen und Dornenkrone über mittelgescheiteltem Haar, das seitlich herabzieht. Die geöffneten Augen bei gleichzeitiger Wiedergabe der nach dem Tod erfolgten Seitenwunde zeigen, dass die Figur als Sinnbild des Schmerzensmannes zu verstehen ist. Auf sechsseitigem jüngeren Sockel gestellt. (10603620) (11)


Standing figure of the Man of Sorrows
Height: 122 cm.
Height incl. base: 129 cm.
Upper Rhine, ca. 1500/ 1530.

Carved and polychrome limewood. Hollowed on the reverse. The polychromy is in parts still original but with retouching.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe