Ihre Suche nach Louis Uhl in der Auktion

 

Aus Schlössern und Palais
Donnerstag, 7. April 2016

» zurücksetzen

Louis Uhl, 1860 Wien - 1909 ebenda
Detailabbildung: Louis Uhl, 1860 Wien - 1909 ebenda
Detailabbildung: Louis Uhl, 1860 Wien - 1909 ebenda
Detailabbildung: Louis Uhl, 1860 Wien - 1909 ebenda

101
Louis Uhl,
1860 Wien - 1909 ebenda

JUNGE FRAU BEIM BLUMENGIESSEN IN EINER HOFARKADE, 1896 Öl auf Leinwand.
65 x 56 cm.
Rechts unten signiert und datiert.

Katalogpreis € 10.000 - 15.000 Katalogpreis€ 10.000 - 15.000  $ 12,000 - 18,000
£ 9,000 - 13,500
元 75,600 - 113,400
₽ 851,700 - 1,277,550

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Der Maler war Schüler der Wiener Akademie, von 1877 bis 1883 unter August Eisenmenger (1830 - 1907) und Hans Makart (1840 - 1884).
Die dargestellten durchlichteten Arkaden zeigen die typische Bauweise der Wiener Wohnbauinnenhöfe des 19. Jahrhunderts. Die junge sehr anmutige Frau ist dabei, einen kleinen Rosenstock im Tontopf zu gießen und an der Rose zu riechen. Im Vorder- und Hintergrund weitere blühende Topfplanzen. (10417531) (11)


Louis Uhl,
1860 Vienna - 1909 ibid.

YOUNG WOMAN WATERING FLOWERSIN A COURTYARD ARCADE, 1896

Oil on canvas.
65 x 56 cm.
Signed and dated lower right.

The painter was a student of the Vienna Academy, 1877 - 1883 under August Eisenmenger (1830 - 1907) and Hans Makart (1840 - 1884). The light-filled arcades depicted show the typical architectural design of Viennese inner courtyards of 19th century housing.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe