Ihre Suche nach in der Auktion

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Moderne Kunst

» zurücksetzen

Fernandez Arman, 1928 Nizza - 2005 New York

666
Fernandez Arman,
1928 Nizza - 2005 New York

CHITARRA, 2003 Mixed Media und Collage auf Leinwand, auf Holz aufgezogen.
122 x 91,4 cm.
Gerahmt.

Katalogpreis € 25.000 - 35.000 Katalogpreis€ 25.000 - 35.000  $ 27,250 - 38,150
£ 22,000 - 30,800
元 194,250 - 271,950
₽ 2,119,500 - 2,967,300

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Beigegeben ein Zertifikat, datiert 20. Januar 2004.

Fernandez Arman gehört mit Daniel Spoerri, Yves Klein, Jean Tinguely und anderen zu den Begründern des Nouveaux Réalisme. Ab 1961 schuf Arman seine ersten „Colères“ (dt. Wutanfälle), Aktionen, bei denen er Gegenstände wie beispielsweise Cellos, Kontrabässe und Violinen zerstörte. Die vorliegende Arbeit zeigt eines der dekonstruierten Cellos, wobei der Akt der Zerstörung nicht nur durch die einzelnen Elemente des Cellos auf der Leinwand, sondern auch durch die expressiv aufgetragene Farbe zutage tritt. (1031684) (12)


Fernandez Arman
1928 Nice - 2005 New York

CHITARRA, 2003

Mixed media and collage on canvas, mounted on panel.
122 x 91.4 cm.
Framed.

A certificate dated 20 January 2004 is enclosed.

Armand Pierre Fernandez, also known as “Arman”, along with Daniel Spoerri, Yves Klein, Jean Tinguely and others was one of the founders of Nouveaux Réalisme. From 1961 Arman created his first “Colères” (Engl. tantrums), performances during which he destroyed objects such as cellos, contrabasses and violins. The present work shows one of the deconstructed cellos, whereby the act of destruction not only manifests itself through the individual elements of the cello on the canvas but also through the expressively applied paint.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe