Auktion Kunsthandwerk, Miniaturmöbel, Silber, Majolika und Russische Kunst

» zurücksetzen

Ebenholzkästchen
Detailabbildung: Ebenholzkästchen

121
Ebenholzkästchen

Höhe: 10 cm.
Breite: 17,5 cm.
Tiefe: 9,8 cm.
Augsburg, Ende 16. Jahrhundert.

Katalogpreis € 3.500 - 4.500 Katalogpreis€ 3.500 - 4.500  $ 4,200 - 5,400
£ 3,150 - 4,050
元 26,460 - 34,020
₽ 298,095 - 383,265

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Aufbau in Ahorn und Eiche, furniert in Ebenholz. Die Beschläge in Messing, geätzt. Der dreiteilige Innenkasten fehlt. Das schlichte, strenge, rechteckige Kästchen mit hohem Deckel. Die acht Ecken mit feiner Verstärkung. Die fein gearbeitete Bänderung weit über den Deckel und die Rückseite ziehend. Deckelseitig ein Tragehenkel. Schlüssel vorhanden.
Rest., ein Scharnier gebrochen. Leichte Alterssp.

Provenienz:
Sammlung Lockner, Würzburg.
Sammlung Grothe.

Literatur:
Abgebildet in Ausstellungskatalog Museum Huelsmann, Bielefeld, 28.11.2003 - 28.03.2004, Hildegard Wiewelhove (Hrsg.) und Barbara Post, Kostbar und geheimnisvoll... Miniaturmöbel und Schatzkästchen. Sammlung Grothe, Bielefeld, 2003, S. 13, Nr. 12. (1020139) (12)


Small ebony box
Height: 10 cm.
Width: 17.5 cm.
Depth: 9.8 cm.
Augsburg, end of the 16th century.

Maple and oak structure with ebony veneer. Etched brass fittings. With key. Restored. One hinge broken. Minor signs of ageing.

Provenance:
Lockner Collection, Würzburg.
Grothe Collection.

Literature:
Illustrated in exhibition catalogue Museum Huelsmann, Bielefeld, 28 November 2003 - 28 March 2004. Hildegard Wiewelhove (ed.) and Barbara Post, Kostbar und geheimnisvoll... Miniaturmöbel und Schatzkästchen. Sammlung Grothe, Bielefeld, 2003, p. 13, no. 12.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe