Wednesday, 26. September 2018

Auktion 19th / 20th Century Paintings

» zurücksetzen

Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874
Detailabbildung: Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874
Detailabbildung: Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874
Detailabbildung: Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874
Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874

Lot 451 / Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874

Detailabbildung: Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874 Detailabbildung: Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874 Detailabbildung: Wilhelm von Kaulbach, 1804 – 1874

451
Wilhelm von Kaulbach,
1804 – 1874

UNTER DEN LINDEN Öl auf Leinwand. Doubliert.
ca. 135 x 105 cm.
Unten links signiert und datiert "W. Kaulbach 1871".

Catalogue price € 7.000 - 8.000 Catalogue price€ 7.000 - 8.000  $ 7,979 - 9,120
£ 6,230 - 7,120
元 54,390 - 62,160
₽ 529,690 - 605,360

 

Nahe einem Bachlauf unter einem Rosenhain das in sich verschlungene Liebespaar eines Musikanten mit einer in klassizistischem Gewand gekleideten Dame. Der Hintergrund abgeschlossen von einem alpinen Gebirge mit Gebirgssee und daneben liegender Schafherde. Wenige Retuschen, vor allem an den Rändern.Anmerkung:
Das Gemälde von Wilhelm von Kaulbach bezieht sich auf das Gedicht von Walter von der Vogelweide "Unter den Linden".

Übersetzung:
"[...] Er hatte mit sehr viel Liebe
ein Bett aus Blumen gebaut,
erst wurde (nur) gelacht, sehr verliebt...
käme jemand an diesen Pfad,
könnte er wohl an den Rosen merken,
Tandaradei!
was wir getrieben haben."

Nach diesem Gemälde erschien im Verlag Emil Müller in Stuttgart eine Postkarte mit der Fußzeile "Unter den Linden auf der Heide (Walter v. d. Vogeweide von W. Kaulbach)". (1160375) (2) (13)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.