Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

Wiener Hofmaler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Wiener Hofmaler des 18. Jahrhunderts

734
Wiener Hofmaler des 18. Jahrhunderts

PORTRAIT WOHL DER MARIA CHRISTINA VON ÖSTERREICH (1742 WIEN - 1798) Öl auf Leinwand.
83 x 69 cm.
In ovalem, vergoldetem Rahmen mit Schleifenbekrönung.

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 7,200 - 9,600
£ 5,400 - 7,200
元 46,260 - 61,680
₽ 541,740 - 722,320

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Lieblingstochter von Maria Theresia und Kaiser Franz I Stephan. Seit der Verehelichung mit Albert Kasimir von Teschen (Österreich/ Schlesien), Herzogin von Teschen. Das Medaillon mit ihrem Portraitbildnis befindet sich an der Grabpyramide in der Wiener Augustinerkirche des Bildhauers Antonio Canova. Das Halbbildnis im Hochoval, als junge Prinzessin trägt sie den Ordre de l'Union Parfaite über ihrem taubenblauen, seidenen Taftgewand mit feinem Spitzenbesatz und Diamantbroschen. Über ihre Schultern ist ein mit Hermelin gefütterter, roter Mantel gelegt. Im hell gepuderten, zurückgekämmten Haar ein Perlendiadem mit Agraffe mit Diamantenbesatz. Die Dargestellte noch in jugendlicher Erscheinung vor dunklem Wandhintergrund. Äußerst qualitätvolle, höfische Feinmalerei. (941253)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe