Saturday, 19 March 2005

Auction

» reset

Weiße Tara

2248
Weiße Tara

Auf tief plastischem umlaufenden Lotus-Thron die sitzende Darstellung der Weißen Tara. Die Tibetanische Erlösungsgöttin, ist eine der bedeutendsten weiblichen Gottheiten des Mahayana. Die Göttin wird in der Regel mit 7 Augen der Weisheit auf Hand- und Fußflächen sowie auf der Stirn dargestellt. Sie sitzt in dhyanasana Haltung, einen dhoti tragend auf dem Thron. Ihre Hände zeigen die sogenannte Vitarka Mudra Geste: die Geste der Gunstgewährung und der Opferdarbringung für die drei Buddhas, wobei symbolisch geweihtes Wasser mit auf dem Daumen liegenden Ringfinger ausgesprengt wird. Zugleich hält sie in jeder Hand einen Lotos-Stiel, der sich auf Schulterhöhe dreifach verzweigt zu Knospe, Blüte und Frucht. Dieser dreifache Lotos ist zugleich ein Hinweis auf die drei Buddha-Gestalten. Die Göttin trägt Bodhisattva Schmuck in Form von reichem Halsschmuck, Ohrringen und einer üppigen dreiblättrigen Krone.Bronze, feuervergoldet. Höhe ca. 45cm, Boden verschlossen. Tibet, 16. JhdtLit.: Essen, Gerd-Wolfgang: Die Götter des Himalaya. Buddhistische Kunst Tibets, Taf. 47.(570481)

Catalogue price € 35.000 - 42.000 Catalogue price€ 35.000 - 42.000  $ 42,000 - 50,400
£ 31,500 - 37,800
元 275,800 - 330,960
₽ 3,191,300 - 3,829,560

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe