Wednesday, 7 December 2016

Auction Clocks & Wristwatches

» reset

Waagrechte Tischuhr
Detailabbildung: Waagrechte Tischuhr
Detailabbildung: Waagrechte Tischuhr
Detailabbildung: Waagrechte Tischuhr
Detailabbildung: Waagrechte Tischuhr
Detailabbildung: Waagrechte Tischuhr
Detailabbildung: Waagrechte Tischuhr
Detailabbildung: Waagrechte Tischuhr
Detailabbildung: Waagrechte Tischuhr
Waagrechte Tischuhr

Lot 965 / Waagrechte Tischuhr

Detail images: Waagrechte Tischuhr Detail images: Waagrechte Tischuhr Detail images: Waagrechte Tischuhr Detail images: Waagrechte Tischuhr Detail images: Waagrechte Tischuhr Detail images: Waagrechte Tischuhr Detail images: Waagrechte Tischuhr Detail images: Waagrechte Tischuhr

965
Waagrechte Tischuhr

Höhe: 9,5 cm.
Breite: 16 cm.
Anfang 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 9.000 - 12.000 Catalogue price€ 9.000 - 12.000  $ 10,169 - 13,559
£ 7,650 - 10,200
元 68,220 - 90,960
₽ 652,860 - 870,480

 

WERK
Gehwerk mit Spindelhemmung, Kette und Schnecke. Schlagwerk auf Glocke. Die Rückplatine signiert: „Detloff (Detleff?) Johan Haffshein”.

FUNKTIONEN
Schmiedeeiserner Stunden- und Minutenzeiger.

GEHÄUSE
Sechsseitiges Gehäuse in vergoldetem Messing auf drei Füßen, diese in Form von Affen gestaltet. Die Seiten besetzt mit Schauglasrahmungen zur Einsicht ins Werk.

ZIFFERBLATT
Versilberter Ziffernring mit römischen und arabischen Ziffern. Das Mittelfeld guillochiert.

ZUSTAND
Gebrauchssp. Nicht auf Funktionsfähigkeit getestet. Rest. und erg.

Literatur:
Abeler, S. 209.

Provenienz:
Sothebys Amsterdam, 20.11.2000, LOT 45. (10815212) (14)


Horizontal table clock
Height: 9.5 cm.
Width: 16 cm.
Early 18th century.

MOVEMENT
Movement with verge escapement, fusee and chain. Strike on bell. Signed “Detloff (Detleff?) Johan Haffshein” on back plate.

FUNCTIONS
Wrought iron hour and minute hands. CASE Six-part gilt-brass case on three monkey-shaped feet. Glazed sides to showcase the movement.

DIAL
Silvered dial ring with Roman and Arabic numerals. Centre with guilloche decoration.

CONDITION
Signs of wear. Working order not tested. Restored and mended.

Literature:
Abeler, p. 209.

Provenance:
Sotheby's Amsterdam, 20 November 2000, lot 45.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.