X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Saturday, 25 March 2006

Auction Watches

» reset

Waagerechte Tischuhr des 18. Jahrhunderts P.L. Radzinski a Breslau, Breslau, um 1780

881
Waagerechte Tischuhr des 18. Jahrhunderts
P.L. Radzinski a Breslau, Breslau, um 1780

Werk
Spindelwerk mit französischer Brücke, Kette und Schnecke sowie Kettensicherungshaken in französischer Manier. Stundenschlagwerk mit Rechen- und Repetitionsauslösung. Weckerwerk betätigt Weckerhammer mittels einer Spindelhemmung. Bei der 12 Drücker für Repetitionsauslösung.
Funktionen
Stunde, Minute. Stundenschlagwerk. Wecker.

Catalogue price € 2.000 - 2.400 Catalogue price€ 2.000 - 2.400  $ 2,220 - 2,664
£ 1,680 - 2,016
元 15,620 - 18,744
₽ 141,380 - 169,656

 

Gehäuse
Waagrechte Tischuhr mit feuervergoldetem Gehäuse und versilberten Widderköpfen sowie Girlanden an den vier Ecken. Auf vier Eichel-füßen stehend. Der Unterbau gebogt und fein graviert. Auf den Flächen vier längsovale Kristallschaugläser, ebenfalls mit Girlanden umrahmt. Quadratische Deckplatte mit Blatt- und Rankengravuren. Unter dem Gehäuse auf der versilberten Bodenplatte ist die Glocke mittels eines Bügels befestigt.
9 x 9 cm. H: 7,5 cm

Zifferblatt
Gewölbtes, weißes Emailzifferblatt mit Signatur: P.L. Radzinski A Breslau. Im Zentrum Weckerscheibe von 1-12 mit Stelllappen im Uhrzeigersinn zu verstellen. Diese Weckerscheibe wird innen mit einem kleinen Gesperr arretiert. Die Rückseite des Stundenzeigers fungiert als Weckerstellzeiger. Römische Stundenzahlen sowie arabische Minutenzahlen. Feuervergoldete Beetle-and-Poker-Zeiger.

Zustand
Alle drei Räderwerke befinden sich im originalen Zustand. Einzige Erneuerung sind die Schlag-werk- und Gehwerkfeder. Das Gehäuse und die dazugehörigen Montierungen sind original. Sehr guter Gesamteindruck. Ein späterer Schlüssel vorhanden. (610731)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.