Your search for Vincent Sellaer in the auction

Thursday, 20 September 2012

16th - 18th Century Paintings

» reset

Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.
Detailabbildung: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.
Detailabbildung: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.
Detailabbildung: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.
Detailabbildung: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.
Detailabbildung: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.
Detailabbildung: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.
Detailabbildung: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.
Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.

Lot 241 / Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.

Detail images: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug. Detail images: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug. Detail images: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug. Detail images: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug. Detail images: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug. Detail images: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug. Detail images: Vincent Sellaer, südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.

241
Vincent Sellaer,
südniederländischer Maler zwischen 1538 und 1544 in Mechelen tätig, zug.

ALLEGORIE DER CARITAS Öl auf Eichenholz. Parkettiert.
109,5 x 77,5 cm.
Ohne Rahmen.

Catalogue price € 65.000 - 70.000 Catalogue price€ 65.000 - 70.000  $ 74,100 - 79,800
£ 57,850 - 62,300
元 507,650 - 546,700
₽ 4,654,650 - 5,012,700

 

Das allegorische Thema der Caritas oder "Maternité", hier vorgestellt in Gestalt einer jugendlichen, anmutigen Frau in rosafarbenem Seidenkleid, deren Oberkörper sich hinter einem Sockel, belegt mit blauem Seidentuch erhebt, die zwei stehende Kinder in den Armen hält. Der Würde des positiven Allegorie-Gedankens entsprechend ist die Frau höfisch geschmückt wiedergegeben, das blonde, lockige Haar krause nach hinten ziehend, zum Teil in Zöpfe geflochten, der höfischen Haarmode der Zeit entsprechend mit einem Diadem mit Goldreif, Perle und nach hinten ziehendem Kopfschmuck. Das Kleid, gegürtet durch einen goldenen Reif, ebenfalls mit Steinen besetzt. Der Bildaufbau in strenger Dreieckskomposition, unterhalb der beiden stehenden Kinder weitere sechs nackte Knaben und Mädchen in unterschiedlichen Haltungen, zum Thema Bezug nehmend. Das untere, mittlere ist im Begriff spielerisch zu kämpfen, wobei das Knäblein in dunklerem Inkarnat versucht, dem Mädchen auf das Gesäß zu klopfen. Links hebt ein Knabe eine Fruchtschale hoch, die von dem oben stehenden Knäblein in Empfang genommen wird. Das Kind an der rechten Seite der Frau umfängt ihr Gesicht liebevoll und wird von den zarten Fingern der weiblichen Allegorie umfangen. Die kindlichen Gestalten deuten in ihren Haltungen Aspekte der Caritas - in Harmonie bewiesene Liebe - und der Liebesbeweise auf. Im Hintergrund links ein Säulensockel, rechts ein weiterer Sockel mit darauf stehender, kannelierter Säule als Symbol der Macht der menschlichen Liebe. Über die Figurengruppe im Hintergrund hinwegziehender, grüner Velumvorhang. Die Malerei betont bewusst die Inkarnatfarbigkeit, in den Körperhaltungen die unterschiedlichsten Bewegungsabläufe, die Körper in Drehungen wiedergegeben, ein charakteristischer Zug des Manierismus der Fontainebleau-Schule. (8711925)


Vincent Sellaer,
a Painter from the South of the Netherlands, active between 1538 and 1544 in Mechelen, attributed to
Oil on oak. Parquetted.
109.5 x 77.5 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.