Thursday, 7 December 2017

Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities

» reset

Versteinerte Riesenmuschel

Lot 816 / Versteinerte Riesenmuschel

Detailabbildung: Versteinerte Riesenmuschel

816
Versteinerte Riesenmuschel

Höhe: 27 cm.
Länge: 71 cm.
Tiefe: ca. 47,5 cm.
Seitliche Nummerierung.
Kenia, ca. 240.000 v. Chr.

Catalogue price € 2.800 - 3.400

 

Die fossile Riesenmuschel Tridacna gigas stammt aus Ablagerungen des Pleistozäns der näheren Umgebung von Mombasa/Kenia. Der dort vorkommende Kalk-Sandstein wurde früher von den Einheimischen mit primitivsten Mitteln zur Gewinnung von Baumaterial abgebaut. Dabei stießen die Arbeiter gelegentlich auch auf eine solche Riesenmuschel, welche im Extremfall bis 1m groß werden kann.
Die Schale ist vollständig in Aragonit umgewandelt und läßt sich deshalb – im Gegensatz zur rezenten Tridacna gigantea – vortrefflich polieren. Gute Stücke waren aber stets selten, da sie meistens beim Abbau so stark beschädigt wurden, daß sie unbrauchbar wurden. Durch den heutigen maschinellen Abbau wird leider sämtliches im Gestein enthaltenes Fossilmaterial zerstört. (1131063) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.