X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Saturday, 8 December 2001

Auction December Auction Part II.

» reset

Verspiegelte Aufsatz-Schreibkommode

1565
Verspiegelte Aufsatz-Schreibkommode

Eleganter, wohl Dresdener Aufsatzsekretär, der den beruhigten Formenkanon des späten Rokoko präsentiert. In der Frontansicht dreiteilig gegliedert, mit einem dreischübigen Kommoden-Unterteil, aus dem sich eine steil-schräg liegende Klappenfront entwickelt. Das Oberteil mit zwei verspiegelten Türen, Bekrönung durch ein Hohlkehlengesims, das seitlich zu Mitte hin aufschwingt, und einen ruhigen, oben geraden Abschluss bildet. Die ausgesuchte Nuss- und Nusswurzelfurnier-Austeilung verzichtet auf stilisierenden Einlagendekore zu Gunsten der Bildwirkung der seltenen Wolkenmaserungen. Die Schübe leicht geschwungen, die Platte leitet zum geraden Aufsatz über. Die Türen oben geschwungen, die schweifige Umrissform der Spiegeleinsätze gewinnt Halt durch die geradlinigen mittleren Abgrenzungen, die die Senkrechte betonen. Die Zarge des Kommodenteils, schweifig geschnitten, läuft in die geraden, schräg gestellten Füße ein. Aufgelöstes Rokoko-Beschlagwerk an den Schüben, den Seitenkanten sowie als Rocaille-Kartusche im Giebel. Der Inneneinbau im Klappenteil mit sechs, seitlich treppenartig angeordneten Schüben über einem langen Schub. Im Oberteil ähnliche Einteilung, jedoch mit gerader Front der Schübe. Die Mittelnische herausnehmbar mit dahinter liegenden Geheim-Schublädchen. Erg. 228 x 115 x 74 cm. Dresden, 18. Jhdt. (950613)

Catalogue price € 51.000 - 61.000 Catalogue price€ 51.000 - 61.000  $ 56,610 - 67,710
£ 42,840 - 51,240
元 398,310 - 476,410
₽ 3,605,190 - 4,312,090

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.