X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Thursday, 12 December 2013

Auction Silver, glass, ivory, porcelain

» reset

Türmchenuhr
Detailabbildung: Türmchenuhr
Detailabbildung: Türmchenuhr
Detailabbildung: Türmchenuhr
Detailabbildung: Türmchenuhr
Detailabbildung: Türmchenuhr
Detailabbildung: Türmchenuhr
Detailabbildung: Türmchenuhr

212
Türmchenuhr

Höhe: 40 cm.
Breite unten: max. 17 cm.
Meistermarke "HR" (für Hermann Ratzersdorfer) sowie Wiener Stadtmarke.
Zweite Hälfte 19. Jahrhundert. Werk um 1800.

Catalogue price € 18.000 - 20.000 Catalogue price€ 18.000 - 20.000  $ 19,980 - 22,200
£ 15,120 - 16,800
元 140,580 - 156,200
₽ 1,272,420 - 1,413,800

 

WERK
Taschenuhrwerk mit Kette und Schnecke, Spindelhemmung und französische Brücke.

FUNKTIONEN
Stunden- und Minutenzeiger, Bronze.

GEHÄUSE
Wiener Prunk-Tischuhr in Turmform, in Silberfiligran-Email und Lapislazuli. Der Gehäuseaufbau fünfeckig, der Grundsockel mit Anschrägung und Filigrandekoration über vier Krallenfüßen, der Aufbau darüber dreigeschossig mit spitz zulaufender Haube, am oberen Ende gerade geschnitten, darauf Bekrönung in Form eines geharnischten, antiken Soldaten im Kontrapost auf kleinem Sockel stehend, ebenfalls emailliert. Die ersten beiden Geschosse sowie die Turmverdachung in Lapislazuli verplattet, das dritte obere Geschoss in durchbrochener Filigran- und Emailarbeit, die Flächen jeweils mit weiblichen Halbfiguren besetzt. Die Ecken eingefasst durch filigran ziselierte und mit Email dekorierte Säulen, mit kleinen Voluten bzw. Blattkapitellen. Über den Säulenkapitellen unten größere - oben kleinere weibliche Standfiguren mit unterschiedlichen Attributen. In den unteren Lapislazulifeldern eingelassene Rundmedaillons mit emaillierten Reliefdarstellungen des Heiligen Georgs zu Pferd, von Rollwerkkartusch-Rahmungen eingefasst. In der zweiten Ebene ebenfalls Rundmedaillons mit vollplastisch darin eingearbeiteten Symbolen der Nächstenliebe. An einer der unteren Sockelseiten die Uhr eingebracht, die Frontrahmung leicht erhaben, in Grün und Rot emailliert, die Rahmung verglast. Dahinter ausklappbares Taschenuhr-Gehwerk, römische Stunden auf türkisem Emailring.

ZIFFERBLATT
Emailzifferblatt mit römischen Ziffern.

ZUSTAND
Gebrauchssp. (Uhrwerk rep. bed.) Nicht auf Funktionsfähigkeit geprüft. (952496)


Tower-form timepiece
Height: 40 cm.
Width at the bottom: max. 17 cm.
Master mark "HR" (for Hermann Ratzersdorfer) and Vienna city mark.

Second half of the 19th century. Clockwork circa 1800. (Clockwork in need of repair).
Functionality not tested.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.