Friday, 17 September 2010

Auction Art Auction Part I

» reset

T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar
Detailabbildung: T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar
Detailabbildung: T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar
Detailabbildung: T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar
Detail images:  T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar

Lot 333 / T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar

Detail images: T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar Detail images: T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar Detail images: T. Heeremans, holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar

333
T. Heeremans,
holländischer Maler, tätig in Haarlem, zwischen 1640 und 1697 nachweisbar

WINTERLICHES EISVERGNÜGEN UNTER EINEM HOHEN LEUCHTTURM AUF VEREISTER POLDERBUCHT Öl auf Leinwand. Doubliert.
77 x 111 cm.
Links an einem Eisblock signiert und datiert „1680".

Catalogue price € 18.000 - 20.000 Catalogue price€ 18.000 - 20.000  $ 20,520 - 22,799
£ 16,020 - 17,800
元 140,580 - 156,200
₽ 1,288,980 - 1,432,200

 

Zahlreiche Personen, zum Teil mit Pferdeschlitten und Schlittschuhen auf dem Eis, das sich bis zum Horizont hinzieht, im Vordergrund Männer, die an Eislöchern fischen, rechts am verschneiten Ufer Häusergruppe mit Strohdächern, von denen eines mit einer roten Fahne als Restaurationshütte gekennzeichnet ist. Am Ufer eingefrorene Kähne, davor mehrere Personen mit Pferden und Kindern. Die Szenerie wird überragt von einem hohen, aus gebündelten Holzpfählen gebauten Leuchtturm mit hochführender Leiter und Kuppeldach. (790062)


T. Heeremans,
Dutch painter
Oil on canvas, relined.
77 x 111 cm.
Signed.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.