Thursday, 25 September 2014

Auction Some exceptional objects

» reset

Süddeutsche Stockuhr
Detailabbildung: Süddeutsche Stockuhr
Detailabbildung: Süddeutsche Stockuhr

200
Süddeutsche Stockuhr

Höhe: 45 cm.
Breite: 30 cm.
Tiefe: 16 cm.
Süddeutschland, Ende 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 3.500 - 7.000 Catalogue price€ 3.500 - 7.000  $ 3,815 - 7,630
£ 3,080 - 6,160
元 27,405 - 54,810
₽ 246,714 - 493,429

 

WERK
Eintaggehwerk mit Kette und Schnecke, Kuhschwanzpendel mit Spindelhemmung, Vierviertel- und Stundenrechenschlagwerk auf zwei Glocken mit Repetition.

FUNKTIONEN
Stunden- und Minutenzeiger, schmiedeeisern. Mondphase und Mondalter für 29 1/2 Tage.

GEHÄUSE
Das Gehäuse in Obstholz auf Nadelholz furniert und ebonisiert, auf scheibenförmige, gerippte Messingfüße gestellt. Das streng rechteckige Uhrengehäuse über leicht vorkragendem Sockel und mit geschweiftem Gebälk. An allen Seiten verglast, die Fensteröffnungen mit Rundgiebel abschließend, die Front dekoriert mit durchbrochen gearbeitetem und graviertem Zierwerk vor rotem Seidenfond.

ZIFFERBLATT
Zifferblattplatine vergoldet, versilberter Ziffernring mit römischen und arabischen Ziffern, Mittelfeld graviert und signiert „Geo Welt Pölten“, über der „6“ Fenster für Datumsanzeige, unter der „12“ Sektor für Scheinpendel. Im Bogenfeld Hilfsblätter für Schlagwerkabstellung, Mondphase und Mondalter.

ZUSTAND
Gut.
Ein Pendel vorhanden.
Nicht auf Funktionsfähigkeit getestet.

Literatur:
Abeler, S. 591. (980327) (14)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.