Tuesday, 23 March 2010

Auction Furniture 16th - 19th century

» reset

Standuhr
Detailabbildung: Standuhr
Detailabbildung: Standuhr
Detailabbildung: Standuhr
Detail images:  Standuhr

Lot 46 / Standuhr

Detail images: Standuhr Detail images: Standuhr Detail images: Standuhr

46
Standuhr

224 x 40 x 26 cm.
Süddeutschland, um 1800.

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 6,779 - 9,040
£ 5,100 - 6,800
元 45,480 - 60,640
₽ 435,240 - 580,320

 

WERK
Achttagegehwerk. Pendel mit Pendelfeder, Scherenhemmung (Stiftenanker). Schmiedeeiserne Platinen mit Zugrepetitionsschlagwerk auf zwei Glocken. Wecker. Antrieb mit Schnurzug.

FUNKTIONEN
Schmiedeeiserner Stunden- und Minutenzeiger. Im Zentrum Weckereinstellscheibe.

GEHÄUSE
Aus Eichenholz gearbeitete Standuhr. Der Sockel mit C-Voluten und Rollornamenten, Kasten mit drei beschnitzten Feldern, der Aufsatz im Übergang dekoriert mit C-Voluten, Rocaillen und Blattwerk. Die Seitenflächen ähnlich gestaltet.

GEHÄUSE
Repoussé-Zifferblatt. Platine vergoldet. Im Bogenschild Auge Gottes. Versilberter Ziffernring mit römischen Ziffern für Stunden und arabischen Ziffern für die Minuten. Bei der "6" bezeichnet "Wietemei ander" sowie "Weithoffe Ibbs".

ZUSTAND
Gebrauchsspuren. (7511111)


Grandfather clock
224 x 40 x 26 cm.
South Germany, c. 1800.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.