Auction Sculpture and Works of Art

» reset

Severo da Ravenna, tätig 1476 - um 1543, zug.
Detailabbildung: Severo da Ravenna, tätig 1476 - um 1543, zug.
Detailabbildung: Severo da Ravenna, tätig 1476 - um 1543, zug.
Detailabbildung: Severo da Ravenna, tätig 1476 - um 1543, zug.
Detailabbildung: Severo da Ravenna, tätig 1476 - um 1543, zug.
Detailabbildung: Severo da Ravenna, tätig 1476 - um 1543, zug.

165
Severo da Ravenna,
tätig 1476 - um 1543, zug.

ITALIENISCHES TINTENFASS FIGÜRLICH GESTALTET Höhe: 26 cm.
Italien, Padua, erste Hälfe 16. Jahrhundert.

Catalogue price € 4.000 - 6.000 Catalogue price€ 4.000 - 6.000  $ 4,800 - 7,200
£ 3,600 - 5,400
元 30,840 - 46,260
₽ 361,160 - 541,740

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Tintenfass in Vasenform neben einer Atlasstatue auf dreiseitiger Basis, getragen von drei Löwentatzenfüßen. An den Seiten im Relief mit Blattwerk bzw. Festons dekoriert. Der herkulische Atlas im Kontrapost mit rechtem, vorgestelltem Bein, nackt stehend wiedergegeben, hält über seinen Schultern mit beiden Händen eine Kugel mit halbkugeliger Deckelöffnung und daraufstehendem Kreuz. Auf der Kugel Reliefdarstellung einer Sonne mit Strahlen sowie Sternenhimmel, hinten hochsteigende (wohl später angefügte) Tülle für eine Öllampe. Der Guss in stark kupferhaltiger Bronze mit schöner, brauner, glänzender Alterspatina.

Anmerkung:
Ein gleich aufgebautes Modell findet sich im Metropolitan Museum of Art in New York, Inventarnummer 1971.171. Weitere Gussausführungen in den Museen Museo Nationale del Bargello, Florenz (Winter, Seite 102, Abb. 61) sowie Museo di Palazzo Venezia, Rom (Inventarnummer 09244). (1010201) (11)


Severo da Ravenna,
active 1476 - ca. 1543, attributed

ITALIAN BRONZE INKWELL WITH FIGURAL DECORATION

Height: 26 cm.
Italy, Padua, first half of the 16th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe