Friday, 24 September 2004

Auction September Auction Part I.

» reset

Seltenes künstlerbezeichnetes Würzburger Hinterglasbild von

237
Seltenes künstlerbezeichnetes Würzburger Hinterglasbild von

Franz Anton Siebel 1777 Frickenhausen - 1842 Lichtenfels (erlernte in Wien die Silhouettenkunst, das Malen und Vergolden in der Silbermannschen Porzellanfabrik in Lichtenfels, später in Würzburg tätig). HERR UND DAME BEIM KARTENSPIEL In einem frühklassizistischen höfischen Interieur, an einem Louis XVI Tisch mit Tischuhr und dahinter aufsteigendem Pfeilerspiegel zwischen zwei Fenstern. Die Personen in Silhouette gemalt. Die übrige Raumausstattung, sowie die Spielkarten farbig bzw. mit Èglomisé-Arbeit. Das runde Frontglas der Uhr als grundgeschliffene Glaseinlage verarbeitet. Im originalen, auf rotem Bolus vergoldetem Rahmen, mit aufgesetzten Blattfriesendekor und Perlstableisten. Verso auf dem Abdeckkarton originale, alte Künstlerbezeichnung: “Frantz Andonj Siebel - Mahler von Wirtzburg 1794 in ... gemacht worden“. 35,5 x 30 cm. (5507613)

Catalogue price € 2.200 - 2.600 Catalogue price€ 2.200 - 2.600  $ 2,398 - 2,834
£ 1,936 - 2,288
元 17,226 - 20,358
₽ 155,078 - 183,274

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.