Tuesday, 19 June 2012

Auction Furniture

» reset

Seltenes, elegantes Tabernakel-Kabinett
Detailabbildung: Seltenes, elegantes Tabernakel-Kabinett
Detailabbildung: Seltenes, elegantes Tabernakel-Kabinett
Detailabbildung: Seltenes, elegantes Tabernakel-Kabinett
Detailabbildung: Seltenes, elegantes Tabernakel-Kabinett
Detailabbildung: Seltenes, elegantes Tabernakel-Kabinett
Detailabbildung: Seltenes, elegantes Tabernakel-Kabinett

46
Seltenes, elegantes Tabernakel-Kabinett

Höhe: 53 cm.
Breite: 71 cm.
Tiefe: 44 cm.
Italien/ Umbrien, 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 10.000 - 12.000 Catalogue price€ 10.000 - 12.000  $ 11,100 - 13,320
£ 8,400 - 10,080
元 78,100 - 93,720
₽ 706,900 - 848,280

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Zweiteiliger, jedoch in einem Stück gefertigter Aufbau mit tragendem, vierbeinigem Tisch. Die Vierkantbeine nähern sich der Balusterform, X-förmig verbunden durch einen Brettsteg. Darüber zweitüriger, gerader Aufsatz mit einziehender, gerader Verdachung mit abschließendem, hochklappbarem Deckel. Insgesamt lack-ebonisiert, mit feinen Fadeneinlagen in Elfenbein dekoriert, wobei Türen und Seiten jeweils gotisierende, spitzbogige Fantasieformen entwickeln, mit nach oben ausschwingenden Bögen und nach unten zusammenfassenden Voluten in schöner, grafischer Wirkung von feinen, weißen Linien auf schwarzem Grund. Entsprechend sind auch die Beine sowie die Stegverbindung dekoriert. Im Inneren reiche Schubkasteneinbauten mit betont gerahmter Mitteltüre, flankiert von je vier seitlichen, kleineren Schüben sowie einem da-runterliegenden Schub. Sämtliche Schübefronten mit Flammleisten gerahmt und mit Ölgemälden besetzt mit Darstellung eines christologischen Gemäldezyklus. Die beiden spitzbogigen Felder der Mitteltüre zeigen die kniende Maria mit dem Verkündigungsengel, in den seitlichen Bildern die Passion Christi, die mit den größeren Bildern der Türinnenseiten beginnt: „Das letzte Abendmahl“, „Christus vor Kaiphas“, „Christus an der Martersäule“ etc., bis hin zum Thema der Auferstehung Christi in einem der Schübe. Die Mittelzone fassadenartig - ebenfalls mit hellen Elfenbein-Fadeneinlagen auf schwarzem Grund - dekoriert, mit Andeutung von Lisenen und Phialen sowie einem mittleren Wimperggiebel. Türangeln und Schlösser in Eisenschnitt, die Zugknöpfe der Schübe in Elfenbein, die obere Abdeckplatte als Deckel hochzuklappen zeigt zwei weitere Ölgemälde, die dem Zyklus zugehören: „Jesu Schaustellung vor dem Volk“ sowie „Christus am Kreuz auf Golgatha“. Das Innere des oberen Einlegefaches in beigem Seidenstoff ausgekleidet. (8605269)


A Rare and Elegant Tabernacle Cabinet
Heigth: 53 cm.
Width: 71 cm.
Depth: 44 cm.
Italy/ Umbria, 19th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe