Thursday, 28 September 2017

Auction Furniture & Interior

» reset

Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.
Detailabbildung: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.
Detailabbildung: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.
Detailabbildung: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.
Detailabbildung: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.
Detailabbildung: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.
Detailabbildung: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.
Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.

Lot 46 / Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.

Detail images: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug. Detail images: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug. Detail images: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug. Detail images: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug. Detail images: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug. Detail images: Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire, 1751 – 1843, zug.

46
Seltenes Paar Empire-Tafelaufsätze, Pierre Philippe Thomire,
1751 – 1843, zug.

Höhe: ca. 62 cm.
Durchmesser der Aufsätze: 28 cm.
Paris, um 1815.

Catalogue price € 28.000 - 32.000 Catalogue price€ 28.000 - 32.000  $ 31,639 - 36,160
£ 23,800 - 27,200
元 212,240 - 242,560
₽ 2,031,120 - 2,321,280

 

Bronze, schwarz-braun patiniert und vergoldet. Über runder Plinthe mit Lanzettblatt-Besatz ein kurzer Säulenstumpf mit üppigem feinem Dekor mit an Lyren befestigten Blütenfestons. Darüber eine weitere runde Plinthe und an drei Seiten einziehender Sockelfuß, über dem drei Löwentatzen-Füße mit üppigem Anthemionblatt- und Akanthusblattdekor verzierten Beinen, Sphingen tragen. Diese Sphingen balancieren auf ihrem Kopfputz und ihren Flügelspitzen einen runden Aufsatz, der in eine Zapfenform mündet, aus der Blätter hervorwachsen. Der Aufsatz im Sockel eingefasst von einem mit Rosetten besetzten Blattstab, darauf in Baccarat fein gearbeiteter Aufsatz mit Ananasrelief. Leichte Alterssp., Glas mit winzigen Chips und Ausbrüchen an den Kanten. (11206442) (2) (10)


A rare pair of exceptional Empire centrepieces,
Pierre Philippe Thomire (1751 - 1843), attributed

Height: ca. 62 cm.
Diameter of centrepieces: 28 cm.
Paris, ca. 1815.

Bronze, with blackish-brown patina and gilt. Minor signs of ageing, glass with minute chips and nicks to the edges.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.