X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Saturday, 25 September 2004

Auction September Auction Part II.

» reset

Seltener großer in Holz geschnitzter, gefasster und vergoldeter Hängelüster

1050
Seltener großer in Holz geschnitzter, gefasster und vergoldeter Hängelüster

Zwölfflammig, Aufbau in form einer Balusterartigen Mittelsäule, mit stark geschweiften Armen, die nach geschnitzten blütenknospen sich jeweils verdoppeln und spiralige Zweige ausbilden. An den Armen mehrfach gerade und gebogene Blätter, die Tüllen in Blütenform. nach unten herabgeführter Blütennodus mit angesetzten C-Bogen und herabhängenden Zapfen. Oberteil des Mittelbalusters mit geschwungenen C- und S- Bögen umgeben. Durchbrochen gearbeitete Rosette als Baldachin. in dieser Art äußerst seltene Schnitzarbeit, der Zeit des früh wieder auflebenden Rokoko, Mitte des 19. Jhdts. H.: 110 cm. D.: ca. 100 cm. (550841)

Catalogue price € 6.500 - 7.800 Catalogue price€ 6.500 - 7.800  $ 7,215 - 8,658
£ 5,460 - 6,552
元 50,765 - 60,918
₽ 459,485 - 551,382

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.