Auction Watches

» reset

 Seltene Kaminuhr Paris, um 1810

897
Seltene Kaminuhr Paris, um 1810

Werk
Acht Tage Gehwerk, Pendel mit Pendelfeder (ursprünglich mit Fadenaufhänger), Halbstunden und Stunden-Schlossscheibenschlagwerk auf Glocke.

Catalogue price € 10.000 - 12.000 Catalogue price€ 10.000 - 12.000  $ 12,000 - 14,400
£ 9,000 - 10,800
元 77,100 - 92,520
₽ 902,900 - 1,083,480

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Gehäuse
Mit vier nach außen gestellten Löwenfüßen stehender Sockelquader. Ringsum mit feinst gearbeiteten und durchbrochenen Bronzebeschlägen versehen. Putten, die Blüten- und Blattkränze halten. Um die Darstellung herum Blattkranzgebinde. Darstellung durch glanzfeuervergoldete Platte hinterlegt. Auf diesem Sockel befindet sich ein Streitwagen mit Hunden aus Bronze mit dunkler Patina sowie eingearbeiteten Glasaugen. Im Radwerk die eingearbeitete Uhr. In einer Muschel mit rückseitigem feinst gearbeitetem Drachenmotiv, der Armor die Zügel der Hundeleinen haltend. Die Muschel in Matt- und Glanzgold alternierend.
Zifferblatt
Das Emailzifferblatt mit römischen Ziffern und zwei Aufzügen bezeichnet “à Paris“. Durchbrochen gearbeitete Zeiger.

Zustand
Sehr gut
H.: 43cm. B.: 45cm. T.: 14cm.
Frankreich um 1810. (6017010)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe