Friday, 17 September 2010

Auction Art Auction Part III

» reset

Seltene Buchsbaum-Madonna
Detailabbildung: Seltene Buchsbaum-Madonna
Detailabbildung: Seltene Buchsbaum-Madonna
Detailabbildung: Seltene Buchsbaum-Madonna
Detailabbildung: Seltene Buchsbaum-Madonna
Detailabbildung: Seltene Buchsbaum-Madonna
Detail images:  Seltene Buchsbaum-Madonna

Lot 2510 / Seltene Buchsbaum-Madonna

Detail images: Seltene Buchsbaum-Madonna Detail images: Seltene Buchsbaum-Madonna Detail images: Seltene Buchsbaum-Madonna Detail images: Seltene Buchsbaum-Madonna Detail images: Seltene Buchsbaum-Madonna

2510
Seltene Buchsbaum-Madonna

Höhe: 37 cm.
Mittelitalien, 14. Jahrhundert.

Catalogue price € 18.000 - 20.000 Catalogue price€ 18.000 - 20.000  $ 20,520 - 22,799
£ 16,020 - 17,800
元 140,580 - 156,200
₽ 1,288,980 - 1,432,200

 

Sitzfigur, an der linken Seite die Wange eines Sitzschemels mit darauf liegendem Kissen mit Quaste erkennbar. Auf ihren Knien rechts das Jesuskind stehend, mit gefaltetem Kleid, mit der rechten Hand ergreift es den Schleier Mariens, in der Linken hält es eine Taube, die Gesichter einander zugewandt. Das Haar der Madonna unter dem Schleier schräg zurückgekämmt, der Mund mit vollen Lippen ausgebildet, mit leichtem Lächeln, der mandelförmige Augenschnitt in der typischen Stilistik der französischen Bildschnitzerei. Die rechte Hand der Maria in eleganter Haltung aus dem Mantelüberwurf vorgestreckt, ein geöffnetes Buch haltend, auf der Buchseite ein Tuchbausch aufgelegt, die andere Buchseite mit verriebenen Buchstaben beschnitzt. Die Knie parallel gestellt, die Unterschenkel parallel leicht nach rechts schräg komponiert, dazwischen spitzbogig verlaufende Schüsselfalten, die Fußspitzen unter dem Kleid an der mitgeschnitzten Plinthe vortretend, altersbedingt abgerieben. Die elegante Haltung der Hände mit langgliedrigen Fingern, der leicht lächelnde Gesichtsausdruck und die Komposition insgesamt zeigen bildhauerische Meisterschaft. Buchsbaum massiv. Verso kursorisch behandelt, mit einer Astnarbenvertiefung. Insgesamt altersbedingt mit Abgriffspuren und Glättungen.

Expertise:
Der Figur ist eine Expertise von Corrado Fratini beigegeben, mit Stilvergleichen und Beispielen einer Marienfigur mit ebenfalls auf den Knien stehendem Jesuskind im Dommuseum von Ovieto sowie einer vergleichbaren Schnitzfigur vom Anfang des 15. Jahrhunderts einer Privatsammlung.

Literatur:
Enzo Carli, La scultura lignea italiana dal XII al XVI secolo, Mailand, 1961.
M. Boskovits, Pittura fiorentina alla vigilia del Rinascimento, Florenz, 1961, Abb. 127.
F. Todini, La Pittura Umbra. Dal Duecento al primo Cinquecento, II., Mailand, 1981, S. 110, mit Abb.
G. Trevitali, Studi sulla scultura gotica in Italia, Turin, 1991, S. 16 - 30. (791582)


Rare boxwood Madonna
Height: 37 cm.
Middle Italy, 14th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.