Friday, 4 December 2009

Auction Folk Art

» reset

Schreibkassette des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Schreibkassette des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Schreibkassette des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Schreibkassette des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Schreibkassette des 18. Jahrhunderts
Detail images:  Schreibkassette des 18. Jahrhunderts

Lot 1064 / Schreibkassette des 18. Jahrhunderts

Detail images: Schreibkassette des 18. Jahrhunderts Detail images: Schreibkassette des 18. Jahrhunderts Detail images: Schreibkassette des 18. Jahrhunderts Detail images: Schreibkassette des 18. Jahrhunderts

1064
Schreibkassette des 18. Jahrhunderts

Höhe: 25 cm.
Breite: 34 cm.
Tiefe: 25 cm.

Catalogue price € 4.000 - 4.500 Catalogue price€ 4.000 - 4.500  $ 4,520 - 5,084
£ 3,400 - 3,825
元 30,320 - 34,110
₽ 290,160 - 326,430

 

Als Behältnis für Utensilien zur Verhexung und schwarzmagischer Praktiken. Auf gequetschten Kugelfüßen stehende zweitürige Schreibkassette. Der Deckel aufklappbar. Im Inneren zwei große Schübe. Listung der Utensilien sowie Handschriften in dieser Kassette: Fünf kleine, handgeschriebene Zauberbücher, ein gedruckter Teufelspakt, eine Span schachtel mit einer Fledermausmumie, eine Spanschachtel mit Stücken von einem Totenkopf, eine Spanschachtel mit acht Planetengeister Glocken, eine Spanschachtel mit zwei Eulenfüßen, diversen Eisennägeln, einem Vogelfuß, einem Rabenkopf, einer Teufelsnuss, einem Hohlkreuz mit roter Schnur umwickelt, einem Lederstück von Luchsfuß mit diversen Zaubersiegeln. Eine Spanschachtel mit Wolfsszenen, eine Gebetskette mit Zauberglocken, ein Lederbeutel mit Menschenzähnen, ein kleiner runder Zauberspiegel im Sackerl, drei kleine Stoffpuppen mit Nägeln, Nadeln und Haaren, drei kleine Wachs puppen und ein geflochtener Haarzopf. Zwei große Eisennägel, zwei Holzkreuze genagelt, vier Zauberrollen, fünf Metall an hänger mit Zauberzeichen, zwei Silberzeichen mit magischen Anhängern, eine Gebetskette aus Totenkopf scheiben, zwei Silbernadeln, ein Elfenbein medaillon mit geschnitztem Teufel, ein kleiner vergoldeter Teufel aus Bronze, ein Zauberstab, zwei große Zauber bücher, ein Schwarzspiegel. Die Schreibkassette 18. Jhdt.

Anmerkung:
Nach Angaben der Vorbesitzer wurde dieses Kästchen ca. 1950 in Tirol von einem Arzt erworben. (690551)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.