Auktion März-Auktion Teil II.

» zurücksetzen

Schnitzfigur des Heiligen Heinrich um 1480

1861
Schnitzfigur des Heiligen Heinrich um 1480

Der heilig gesprochene Kaiser Heinrich, Stifter des Bamberger Doms, stehend dargestellt in Rüstung mit vergoldetem Mantel. In der rechten Hand hält er das Modell des Kirchenbaus. Die linke Hand vorgestreckt hielt ehemals des Reichsapfel. Das Gesicht bärtig dargestellt mit seitlich auswellenden Haaren unterhalb des Kronreifes mit Lilienzacken. Stand- und Spielbein mit Beinrüstung auf ovalem Vasensockel. Der Mantel, seitlich in spitzbogigen Falten heruntergeführt, steht links auf dem Boden auf. Alte Fassung weitgehend erhalten und teilweise unter der späteren Fassung sichtbar. Der Mantel vergoldet. Die Rüstungselemente versilbert (berieben). Hinten gehöhlt. Rest. H.: 102 cm. Franken, um 1480. (441994)

Katalogpreis € 13.000 - 16.000 Katalogpreis€ 13.000 - 16.000  $ 14,300 - 17,600
£ 11,700 - 14,400
元 93,210 - 114,720
₽ 1,082,900 - 1,332,800

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge März-Auktionen 2003 März-Auktion Teil I. | März-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe