Thursday, 11 April 2013

Auction Sculpture and Works of Art

» reset

Schleifkanne der Metzger in Rosenheim
Detailabbildung: Schleifkanne der Metzger in Rosenheim
Detailabbildung: Schleifkanne der Metzger in Rosenheim
Schleifkanne der Metzger in Rosenheim

Lot 328 / Schleifkanne der Metzger in Rosenheim

Detail images: Schleifkanne der Metzger in Rosenheim Detail images: Schleifkanne der Metzger in Rosenheim

328
Schleifkanne der Metzger in Rosenheim

Höhe: 48 cm.
Rosenheim, zweite Hälfte 17. Jahrhundert.

Catalogue price € 2.200 - 2.600 Catalogue price€ 2.200 - 2.600  $ 2,508 - 2,963
£ 1,958 - 2,314
元 17,094 - 20,202
₽ 166,474 - 196,742

 

Zinn. Konisch nach unten ausschwingend, der flache Boden auf vier großen, geflügelten Engelsköpfen auf Kugeln. Die Wandung mit umlaufenden, leicht gerauhten Bändern. Flacher, in der Mitte leicht erhöhter Deckel, als Bekrönung ein stehender Soldat, der wohl ein Schild hielt. Geschwungener Bandhenkel mit Scharnier und Daumenrast, als unterer Abschluss ein Löwenmaskaron. Auf der Vorderseite ein großes Schild mit geschweiftem Rand und der Inschrift "Ein Ersames Hantwerch der Metzger zu Rosenheim Jakob Huben Zunftmeist. P. Kolp als Beisitzer." Im Boden ein großes Medaillon mit einem Blumenkorb in Reliefguss. Wohl Arbeit des Zinngießers Hans Wagner, Meister vor 1661, von dem Krüge mit dem gleichen Bodenmedaillon bekannt sind.

Literatur:
Hintze, Band VI, Nr. 1169.
Albert Aschl, Das Handwerk der Zinngießer in Rosenheim, in: Bayerisches Inn-Oberland, Band 36, Rosenheim, 1970, S. 5 ff. (8923824)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.