Thursday, 11 December 2014

Auction Modern Art

» reset

Ruth Schaumann, 1899 Hamburg – 1975 München

1107
Ruth Schaumann,
1899 Hamburg – 1975 München

DER KLEINE PETER, UM 1930 Skulptur, Lindenholz.
Höhe: 52 cm.
Verso auf der Basis monogrammiert.

Catalogue price € 2.500 - 3.500 Catalogue price€ 2.500 - 3.500  $ 2,725 - 3,815
£ 2,200 - 3,080
元 19,425 - 27,195
₽ 211,950 - 296,730

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Von der Formensprache der Münchner Neuen Sachlichkeit beeinflusste Kinderstatue. Die nach einer Scharlacherkrankung gehörlose Ruth Schaumann zog 1917 nach München, um den Beruf einer Modezeichnerin zu erlernen. 1918 bewarb sie sich jedoch an der Münchner Kunstgewerbeschule, wo sie in die Klasse von Joseph Wackerle aufgenommen und als Anerkennung für ihre Plastik "Verkündigung" 1921 zur Meisterschülerin ernannt wurde. Schaumann gestaltete in Ton, Holz und Bronze, für KPM Berlin schuf sie etliche Entwürfe. Nach ihrem Übertritt zum Katholizismus 1924 gestaltete sie häufig auch religiöse Motive. Gleichrangig neben ihrem bildnerischen steht ihr umfangreiches lyrisches Werk. Im Dritten Reich wich die Künstlerin, deren Arbeiten zum Teil als "entartet" diffamiert wurden, auf die Illustration von Kinderbüchern aus. 1959 wurde Ruth Schaumann mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet, 1960 mit dem Kogge-Ehrenring der Stadt Minden, 1964 mit dem Bayerischen Verdienstorden. 1974 erhält sie die päpstliche Auszeichnung Pro Ecclesia et Pontifice für ihre Verdienste um die Christliche Kunst und die Medaille "München leuchtet".

Provenienz:
Direkt bei der Künstlerin erworben und seither in Privatbesitz.
Privatsammlung, Niedersachsen. (991001) (18)


Ruth Schaumann,
1899 Hamburg - 1975 Munich

DER KLEINE PETER, UM 1930

Limewood sculpture.
Height: 52 cm.
Signed with monogram verso on the base.

Provenance:
Acquired directly from the artist and since in private possession.
Private Collection, Lower Saxony.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe