Friday, 4 April 2008

Auction Paintings

» reset

Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel

Lot 413 / Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel

Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel Detailabbildung: Roger van der Weyden, Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel

413
Roger van der Weyden,
Werkstatt des, 1399/1400 Tournai - 1464 Brüssel

Die Kreuzabnahme

Catalogue price € 115.000 - 130.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

Öl auf Holz, parkettiert.
60 x 80,5 cm.


In altem vergoldetem Renaissancerahmen mit Plattenrand, graviert und punziert mit schwarzen Arabeskenornamenten, eingefasst von Zungenblattrelief. Werkstattnachfolge-Wiederholung eines der Hauptwerke des Malers, das um 1435 - 1440 als Mitteilteil eines Triptychons entstand und sich heute im Prado-Museum in Madrid befindet. Das vorliegende Gemälde zeigt die Kreuzabnahme mehrfigurig in eine weite felsige Landschaft gestellt, die Personen in einem Kreis um den abgenommenen Leichnam gruppiert. Im Zentrum der zum obereren Bildrand führende Holzbalken des Kreuzes, darunter in leicht gebückter Haltung Joseph von Arimathia in reicher Brokatbekleidung, den Unterkörper des Leichnams haltend. Der Oberkörper wird von der links knienden Maria sowie einem dahinter stehenden Engel gehalten, daneben Johannes Evangelist und ein Apostel. Die rechte Personengruppe zeigt Maria Magdalena und einen Mann mit roter Kopfbedeckung. Am Boden die Arma Christi: Hammer, Dornenkrone, Zange und Nägel. Rechts im Hintergrund hochragende Felsen, links der Mauerzug um die Stadt Jerusalem, dahinter der Tempel, hier als eine Rotunde wiedergegeben, zwischen den Gebäuden. Weiter links oben nahe der linken oberen Bildecke die Burg Antonia. Der mittlere Hintergrund gibt eine Talebene der Landschaft mit dem Wasserlauf der Sidonquelle wieder.

Anmerkung:
Die polychrome Auffassung der Malerei und die Verwendung der Farben stimmen weitgehend mit dem in Madrid befindlichen Vorbild überein, jedoch ist der Hintergrund hier in landschaftlicher Wiedergabe gänzlich vom Vorbild verschieden. Variierende Darstellungen sind in Zeichnungen zu finden: Louvre, Cabinet des saints, aber auch in zeitgleichen Themenwiederholungen der Schnitzkunst. Eine weitere Gemäldewiederholung, die ebenfalls von der Madrider Version abweicht, ohne Landschaft, jedoch mit Goldgrund und darin schwebenden Engeln, befindet sich im Getty Museum, New York.

Literatur:
Dirk de Vos: Rogier van der Weyden. Gesamtwerk. Hirmer Verlag. München, 1999.
(6903213)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

further catalogues Fine Art Auction | Furniture | Paintings | Russian Art