Your search for Carlo Cignani in the auction

Thursday, 15 September 2011

16th - 18th Century Paintings

» reset

Römischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts im Umkreis von Carlo Cignani, 1628 – 1719
Detailabbildung: Römischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts im Umkreis von Carlo Cignani, 1628 – 1719
Detailabbildung: Römischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts im Umkreis von Carlo Cignani, 1628 – 1719
Detailabbildung: Römischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts im Umkreis von Carlo Cignani, 1628 – 1719
Detailabbildung: Römischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts im Umkreis von Carlo Cignani, 1628 – 1719

195
Römischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts im Umkreis von Carlo Cignani,
1628 – 1719

BELLONA BEMÄCHTIGT SICH DER WAFFEN DES LIEBESGOTTES AMORÖl auf Leinwand. Doubliert.
127 x 198 cm.
Rechts unten eine erkennbare Signatur in der Schreibweise „Marché“.

Catalogue price € 25.000 - 30.000 Catalogue price€ 25.000 - 30.000  $ 27,250 - 32,700
£ 22,000 - 26,400
元 194,250 - 233,100
₽ 2,119,500 - 2,543,400

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die ikonografisch nicht ganz eindeutig klärbare Darstellung zeigt eine antikisch gekleidete, allegorische, weibliche Figur, die drei Pferde am Zügel hält, die den vergoldeten Wagen des Liebesgottes Amor ziehen. Sie hat sich den Köcher des Amor umgehängt, während der Amorknabe mit verbundenen Augen hilflos vom Wagen mitgezogen wird und ein weiterer Amorettenputto entsetzt mit hochgenommenem Arm über die Szenerie trauert, während er in der linken Hand die Fackel des Amor hält. In diesem Deutungssinne will das Bild die stürmisch-kämpferische Seite der Liebe symbolisieren, die auch zur Gewalt führt. Der Malstil zeigt noch die Hell-Dunkel-Malerei der römischen Caravaggisten, jedoch in der figürlichen Behandlung bereits in der Eleganz der späteren Malergeneration oder etwa der Schüler von Cignani wie Marcantoni Francescini, Bonaventura Lamberti oder Stefano Maria Legnani.(831232)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe