Your search for Erwin in the auction

Friday, 21 September 2012

From castles, mansions, garrets and attics

» reset

Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte
Detailabbildung: Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte
Detailabbildung: Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte
Detailabbildung: Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte
Detailabbildung: Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte
Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte

Lot 1229 / Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte

Detail images: Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte Detail images: Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte Detail images: Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte Detail images: Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte

1229
Reich dekorierter Salontisch mit Pietra dura-Marmorplatte

Höhe: ca. 79 cm.
Länge: 96 cm.
Tiefe: 51 cm.
Italien, Florenz, um 1840/ 60.

Catalogue price € 40.000 - 45.000 Catalogue price€ 40.000 - 45.000  $ 45,199 - 50,849
£ 34,000 - 38,250
元 303,200 - 341,100
₽ 2,901,600 - 3,264,300

 

Das Fußgestell in origineller Weise figürlich geschnitzt, gefasst und blattvergoldet, die Fußplatte längsoval in Form einer Uferfelsenformation mit kantigen Steinen, Muscheln und hochziehenden Schilfblättern. Im Zentrum aus ausgebündelten Schilfblättern bestehender Strunk, der sich mit den Blättern nach oben ausfächert und als Mittelbein die Tischplatte trägt. Von der Fußplatte ziehen die Schwänze zweier Delfine den Mittelfuß umschlingend hoch, die Delfine mit weit geöffneten Mäulern, vollplastisch geschnitzt, die ovaloiden Zargen mehrfach leicht wellig geschweift mit herabgeführten, stilisierten Lilien-Voluten und C-bogigen Hohlkehlen. Die Platte in weißem, grau geädertem Carrara-Marmor, längsoval, mehrfach randgeschweift, in Pietra dura-Arbeit unter Verwendung vielfarbiger Marmor-, Stein- und Halbedelsteinsorten intarsiert. Die Außenrahmung in Bandwerkformen in Giallo Antico-Marmor, an den Schmalseiten sich gitterartig überschneidend, begleitet von schmalen Lapislazuli-Schattierungen mit blauen Rocailleblättern. Von der Rahmung radial nach innen ins Zentrum ziehende Blattzweige mit verschiedenfarbigen Blüten wie etwa Kaiserwinden, Tulpen oder Rosen, dazwischen Schmetterlinge, die Blätter in grünem Stein eingelegt, einige der Blüten in Perlmutt. (8711913)


A Richly Decorated Salon Table with a Pietra dura Marble Top
Height: 79 cm.
Depth: 51 cm.
Italy, Florence, circa 1840/ 60.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.