Thursday, 6 December 2018

Auction Sculpture & Works of art

» reset

Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Detailabbildung: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres
Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres

Lot 216 / Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres

Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres Detail images: Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres

216
Prunkhumpen mit dem Triumphzug der Ceres

Höhe: 44,5 cm.
13-lötig; Augsburger Punze, D-J legiert in Oval. Tremolierstich.
Deutschland, um 1880.

Catalogue price € 60.000 - 80.000 Catalogue price€ 60.000 - 80.000  $ 67,800 - 90,399
£ 51,000 - 68,000
元 454,800 - 606,400
₽ 4,352,400 - 5,803,200

 

Silber getrieben, gegossen, vergoldet; Elfenbein geschnitzt. Über ovalem Standring sich verjüngender, mit Bandelwerk und figuralen Szenen versehener Wulstfuß. Lilienkrabben den hohen, geschnitzten Elfenbeinkorpus haltend. Dieser unter hoch liegendem Geäst und Blattwerk den Triumphzug der Ceres zeigend. Diese auf einem von Panthern gezogenen Streitwagen, durch die feiernde Personengruppen fahrend. Fruchtgebinde schmücken das Fahrzeug, mehrere Personen tragen ihr Erkennungsmerkmal, die Fackel, als Sinnbild des eleusinischen Mysterienkultes. Weitere Personen einfache Instrumente spielend, tanzend, trinkend oder Früchte darreichend. Gegossener, S-förmiger Henkel mit Hermenbüste. Gedrückter, dem Fuße in Ornamentik gleichender Haubendeckel, aufsitzender Jüngling eine Weinrebe haltend. (11716111) (10)


Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.