Thursday, 28 March 2019

Auction Furniture & Interior

» reset

Prof. Arnold Zadikow, 1884 – 1943
Detailabbildung: Prof. Arnold Zadikow, 1884 – 1943

149
Prof. Arnold Zadikow,
1884 – 1943

MARMORBÜSTE SEINER FRAU HILDA LÖWY ALS MÄDCHEN (1890 – 1974)Höhe: 51 cm.
Breite: 29 cm.
Tiefe: 19 cm.
An der linken Seite auf kleinem geglätteten Feld das Signaturmonogramm „AZ“ sowie Datierung (19)„09“. 

Catalogue price € 4.500 - 5.500 Catalogue price€ 4.500 - 5.500  $ 4,905 - 5,995
£ 3,960 - 4,840
元 35,235 - 43,065
₽ 317,205 - 387,695

 

Bedeutender deutsch-jüdischer Bildhauer. Der Künstler erhielt den Rom-Preis und ein Stipendium der „Villa Massimo“ in Rom. Werke der Hand des Künstlers im Jüdischen Museum Berlin.

Carrara-Marmor. Die Büste entstand vor der Verehelichung und zeigt das Kopfbildnis in hoch qualitätvollem Naturalismus, der Büstenansatz nach unten fortgesetzt durch roh behandelten Marmorblock. Mit fein wiedergegebener Physiognomie.

Literatur:
Artikel von Karl Schwarz, Arnold Zadikow, Kunstzeitschrift 1913, Heft 10, S. 779-782. (11812611) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.