Friday, 23 March 2007

Auction Furnitures

» reset

Detailabbildung: Prachtvolle Rokokokommode. Unter dem Einfluss von Abraham Roentgen hergestellt in der Werkstatt des Ebenisten Matthijs Franse. Herausragendes und meisterlich gearbeitetes Möbel.

Lot 15 / Prachtvolle Rokokokommode. Unter dem Einfluss von Abraham Roentgen hergestellt in der Werkstatt des Ebenisten Matthijs Franse. Herausragendes und meisterlich gearbeitetes Möbel.

15
Prachtvolle Rokokokommode.
Unter dem Einfluss von Abraham Roentgen hergestellt in der Werkstatt des Ebenisten Matthijs Franse. Herausragendes und meisterlich gearbeitetes Möbel.

Dreischübige Kommode mit dreifacher Bombierung der Schubladen, in Vertikalsegmente untergliedert. Die schräggestellten, stark nach außen strebenden Füße mit reichen Bronzebeschlägen belegt, die nach obenhin bis zur Platte vorgesetzt sind. Die Beschläge extrem stark durchbrochen gearbeitet, ziseliert und vergoldet. Drei Traversen sind mit kannelierten Messingdrückereien versehen. Seiten der Kommode bombiert, die Zarge in der Mitte stark herabhängend und mit reichen Beschlägen aus C-Voluten , Rocaillen und Blattwerk belegt. Der Kommode angepasst gebogte und profilierte, dunkle Marmorplatte mit hellen Äderungen. Die oberste Schubladenfront aus drei nebeneinander angeordneten Schüben bestehend. Palisader- und Rosenholz auf Eiche.

Höhe: 84 cm. Breite: 123 cm. Tiefe: 58 cm. 18. Jahrhundert, um 1760.

Literatur: Vgl. Dietrich Fabian: Abraham und David Roentgen. Das noch aufgefundene Gesamtwerk ihrer Möbel- und Uhrenkunst in Verbindung mit der Uhrmacherfamilie Kinzing in Neuwied, 1996, S. 121, Nr. 268 sowie S. 122. Vgl. Rococo in Nederland, Rijksmuseum, Amsterdam, S. 296, Nr. 188, für eine ähnliche Kommode mit zwei Schüben. Vgl. weiterhin: GREBNER, STARNBERG 1980, Bd.II, Nr. 120 für zwei ähnliche Kommoden.
(651781)

Catalogue price € 90.000,-

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.