Auction Hampel Living

» reset

Porzellanreliefs der Grafen von Tattenbach
Detailabbildung: Porzellanreliefs der Grafen von Tattenbach
Detailabbildung: Porzellanreliefs der Grafen von Tattenbach
Detailabbildung: Porzellanreliefs der Grafen von Tattenbach
Detailabbildung: Porzellanreliefs der Grafen von Tattenbach

1287
Porzellanreliefs der Grafen von Tattenbach

Rahmenmaße: 20,3 x 25,4 x 3,3 cm.
Rückseitiges altes Sammlungsetikett: N VI 17 sowie altes Etikett: „Familie des Grafen von Tattenbach.
Portraitreliefs von Johann Albani.“
2. Hälfte 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 1.800 - 2.400 Catalogue price€ 1.800 - 2.400  $ 2,160 - 2,880
£ 1,620 - 2,160
元 13,896 - 18,528
₽ 155,142 - 206,856

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Auf marmoriertem Grund aufgebrachte Portraitreliefs in filigran gearbeitetem Bisquit-Porzellan die dreiköpfige Familie des Grafen von Tattenach darstellend. Sehr guter alter Zustand.

Anmerkung 1:
Johann Baptist Michael Albaneder (seit etwa 1794 auch Albani genannt) (30. September 1762 - April 1824) reiste bereits als 19jähriger nach Trient und Florenz, wo er das Modellieren in Ton, Porzellan und Wachs erlernte. Als Hofbossierer arbeitete er für die wichtigsten Höfe Europas in der englischen Wedgewoodtechnik. So konnte jüngst das Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseum eine ähnliche Portraitminiaturengruppe erwerben.

Anmerkung 2:
Die Tattenbachs waren ein altbayerisches Adelsgeschlecht, welches eine bedeutende Rolle in Bayern spielte und Liegenschaften im gesamten deutschen Sprachraum besaß. (1060662) (13)

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe