X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 28 March 2014

Auction 19th - 20th Century Paintings

» reset

Portraitist des frühen 19. Jahrhunderts in der Art von Karl Stieler, 1842 - 1885 oder Friedrich von Amerling, 1803 -1885
Detailabbildung: Portraitist des frühen 19. Jahrhunderts in der Art von Karl Stieler, 1842 - 1885 oder Friedrich von Amerling, 1803 -1885
Detailabbildung: Portraitist des frühen 19. Jahrhunderts in der Art von Karl Stieler, 1842 - 1885 oder Friedrich von Amerling, 1803 -1885
Detailabbildung: Portraitist des frühen 19. Jahrhunderts in der Art von Karl Stieler, 1842 - 1885 oder Friedrich von Amerling, 1803 -1885
Detailabbildung: Portraitist des frühen 19. Jahrhunderts in der Art von Karl Stieler, 1842 - 1885 oder Friedrich von Amerling, 1803 -1885

1265
Portraitist des frühen 19. Jahrhunderts in der Art von Karl Stieler,
1842 - 1885
oder Friedrich von Amerling,
1803 -1885

PORTRAIT EINER DAME IN BLAUEM KLEID Öl auf Leinwand.
103 x 81 cm.
Unsigniert.

Catalogue price € 4.000 - 6.000 Catalogue price€ 4.000 - 6.000  $ 4,360 - 6,540
£ 3,520 - 5,280
元 31,320 - 46,980
₽ 281,960 - 422,939

 

Die Dame im Dreiviertelbildnis nach rechts auf einem Polstersessel sitzend wiedergegeben, vor rotem Velum sowie rechts nach hinten ziehender Spalierlaube. Am hellblauen Seidenkleid Seidenschleifen sowie Spitzenkragen. Das dunkle Haar halblang und mittelgescheitelt, der Blick gilt dem Betrachter. An den Armen Biedermeier-Armreifen in Rotgold, in der rechten Hand hält sie eine weiße Fliederblüte. Der Ausdruck des schönen Gesichts zeigt sich nachdenklich und den Betrachter ansprechend. Gesicht und Arme von hoher meisterlicher Qualität, die übrigen Teile des Gemäldes erreichen nicht diese hohe Meisterschaft der Materialbehandlung, was darauf hinweist, dass die Grundanlage des Gemäldes von einem bekannten Meister, die weiter Ausarbeitung von dessen Schüler stammen könnte. Im unteren Bereich einige Farbabsprünge. (960332)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.