Your search for Pietro Paolini in the auction

 

Old Master Paintings - Part II
Thursday, 23 September 2021

» reset

Pietro Paolini, 1603 Lucca – 1681, zug.
Detailabbildung: Pietro Paolini, 1603 Lucca – 1681, zug.
Detailabbildung: Pietro Paolini, 1603 Lucca – 1681, zug.
Detailabbildung: Pietro Paolini, 1603 Lucca – 1681, zug.
Detailabbildung: Pietro Paolini, 1603 Lucca – 1681, zug.
Pietro Paolini, 1603 Lucca – 1681, zug.

530
Pietro Paolini,
1603 Lucca – 1681, zug.

ALTE DAME MIT TOTENSCHÄDEL Öl auf Leinwand. Doubliert.
100 x 71 cm.
In dekorativem vergoldeten Rahmen.

Catalogue price € 4.000 - 6.000 Catalogue price€ 4.000 - 6.000  $ 4,800 - 7,200
£ 3,600 - 5,400
元 30,240 - 45,360
₽ 340,680 - 511,020

Objects of this artist in our December Auctions, Thursday, 9 December 2021

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

In einem Innenraum mit Nischen und Skulpturen eine alte Frau mit faltigem Gesicht in rotem Gewand und weißer Kopfbedeckung hinter einem Tisch stehend. Darauf liegend ein großer Totenschädel, dem sie ihre kräftige linke Hand aufgelegt hat und dessen Kinnpartie sie mit ihrer rechten berührt. Dabei wendet sie ihren Kopf zur Seite, hat den Mund leicht geöffnet und scheint mit dem Zeichner hinter ihr, von dem nur eine Hand mit Griffel vor einer Leinwand ins Bild ragen, zu sprechen. Links unten ist zudem ein Teil eines goldenen Bilderrahmens zu sehen. Es existieren verschiedene Varianten das Motiv der Alten in gleicher Haltung, aber in unterschiedlichem Kontext, zeigend. Das fortgeschrittene Alter der Frau oder auch der Schädel verstehen sich dabei als Vanitassymbole.

Literatur:
Vgl. Patrizia Giusti Maccari, Pietro Paolini pittore lucchese, 1603-1681, Lucca 1987, S. 83 u.a. (1281732) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe