Thursday, 6 December 2018

Auction 14th - 18th century paintings

» reset

Pieter van Bloemen, 1657 Antwerpen – 1720, zug.
Detailabbildung: Pieter van Bloemen, 1657 Antwerpen – 1720, zug.
Detailabbildung: Pieter van Bloemen, 1657 Antwerpen – 1720, zug.
Detailabbildung: Pieter van Bloemen, 1657 Antwerpen – 1720, zug.
Detailabbildung: Pieter van Bloemen, 1657 Antwerpen – 1720, zug.

592
Pieter van Bloemen,
1657 Antwerpen – 1720, zug.

SÜDLICHE FANTASIELANDSCHAFT MIT ANTIKEM RUNDMAUSOLEUM UND ZIEHENDER KARAWANE Öl auf Leinwand.
58 x 79 cm.

Catalogue price € 20.000 - 25.000 Catalogue price€ 20.000 - 25.000  $ 21,800 - 27,250
£ 17,600 - 22,000
元 156,600 - 195,750
₽ 1,409,800 - 1,762,249

 

Als Schüler des Simon Johannes van Douw (um 1630-um 1680) erhielt er 1674 das Meisterrecht, bevor er zehn Jahre später nach Rom ging, um sich dort der italienischen Malweise anzuschließen, welche in dem vorliegenden Bild auch sichtbar wird.
Vor der Kulisse eines Rundturms mit Aufsatz in Art eines antiken Mausoleums, auf dem Reliefbildnisse zu erkennen sind, zieht eine karawanenähnliche Gruppe von Hirten mit dicht hintereinander folgenden Tieren nach links zu einer Anhöhe. Diese mit weiterem Turm sowie einem Gebäudekomplex in der heller beleuchteten Ferne. Zentraler Blickpunkt ist ein von hinten in Verkürzung dargestellter, hell aufleuchtender Schimmel, geführt von einem rot gekleideten Mann mit turbanartiger Kopfbinde. Weiter rechts eine in der italienischen Malerei seltene Darstellung eines jungen Hirten, der auf einem Kamel reitet. Des Weiteren zahlreiche Schafe und Ziegen sowie ein Truthahn auf einem Sattelgepäck. Das nicht eindeutig geklärte Bildthema mag in einer biblischen Konnotation stehen. (1160583) (11)


Pieter van Bloemen,
1657 Antwerp - 1720, attributed

SOUTHERN FANTASY LANDSCAPE WITH ROUND ANTIQUE MAUSOLEUM AND CARAVAN

Oil on canvas.
58 x 79 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.