Auction Auction Italian Art

» reset

Piemonteser Kommode des 18. Jhdts.

28
Piemonteser Kommode des 18. Jhdts.

Dreisch├╝bige bombierte Kommode. Aufbau in Weich- und Pappelholz mit eleganter Marketterie in Palisander und Rosenholz, sowie beige-brauner r├Âtlich ge├Ąderter Marmorplatte. Die bombierten Seiten nach hinten seitlich ausladend, die vorderen Beine schr├Ąg gestellt, laufen in die geschweiften Zargen ein. Die kanige Gratung der Beine in die vertikal geschweiften Schr├Ągecken einlaufend. Sch├╝be und Seiten jeweils mit Felder bildenden Bandeinlagen besetzt, jeweils horizontal und vertikal verlegt. Die Innenfelder im diagonalen Verlegrhythmus, das seitlich der mittleren Schl├╝sselschilder ein hochgestelltes Rautenbild ergibt. Die Holzmaserung der Seiten radial verlegt, mit eingesetztem Bandeinlagen-Ring. Ges├Ągte, durchbrochen gearbeitete Schl├╝sselzug- und Eckbeschl├Ąge in Messing. Die alten Schl├Âsser erhalten. Zwischen den Sch├╝ben je eine horizontale Messing-Kannelureinlage. H.: 95 cm. B.: 117 cm. T.: 59 cm. Piemont/Turin, 2.H├Ąlfte 18. Jhdt. (471004)

Catalogue price ÔéČ 12.000 - 14.000 Catalogue priceÔéČ 12.000 - 14.000  $ 14,400 - 16,800
£ 10,800 - 12,600
元 90,720 - 105,840
₽ 1,022,040 - 1,192,380

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

further catalogues Auction Italian Art

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe