Thursday, 7. December 2017

Auktion 15th - 18th century paintings

» zurücksetzen

Pellegrino Pelegrini Tibaldi da Bologna, 1527 – 1596 Mailand, zug.
Detailabbildung: Pellegrino Pelegrini Tibaldi da Bologna, 1527 – 1596 Mailand, zug.
Pellegrino Pelegrini Tibaldi da Bologna, 1527 – 1596 Mailand, zug.

Lot 447 / Pellegrino Pelegrini Tibaldi da Bologna, 1527 – 1596 Mailand, zug.

Detailabbildung: Pellegrino Pelegrini Tibaldi da Bologna, 1527 – 1596 Mailand, zug.

447
Pellegrino Pelegrini Tibaldi da Bologna,
1527 – 1596 Mailand, zug.

RÖTELZEICHNUNG EINES KNABEN Rötelzeichnung, auf bräunlichem Papier.
Sichtmaß: 26 x 19,5 cm.
Im Passepartout, hinter Glas gerahmt.

Catalogue price € 2.500 - 3.500 Catalogue price€ 2.500 - 3.500  $ 2,849 - 3,989
£ 2,225 - 3,115
元 19,425 - 27,195
₽ 189,175 - 264,845

 

Nach anfänglichen Studien ab 1547 in Rom der Werke Michelangelos (1475-1564) erhielt Tibaldi durch Kardinal Giovanni Poggi (1493-1556) in Bologna mehrere Aufträge, er wurde von Philipp II (1527-1598) nach Madrid berufen, um den Plan des Escorial zu entwerfen und das Deckenbild der Bibliothek zu malen. Tibaldi wurde zum Marchese von Valsolda ernannt.
Rötelzeichnung eines nach unten schwebenden kräftigen muskulösen Knäbleins mit vorgestreckten Armen und nach oben weisenden Füßen. Virtuose Strichführung. In der unteren Ecke schräg angeschnitten. Verso weitere flüchtige Skizze eines Kopfes. (1130381) (11)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.