Ihre Suche nach majolika in der Auktion

 

Majolika
Donnerstag, 6. Dezember 2012

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung:  Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

 Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert
Detailabbildung:  Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert
Detailabbildung:  Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert
Detailabbildung:  Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert
Detailabbildung:  Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert
Detailabbildung:  Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert
Detailabbildung:  Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert

370
Paar museale Majolika-Figuren aus Urbino, 16. Jahrhundert

Höhe: 32 bzw. 39 cm.
Urbino, zweite Hälfte 16. Jahrhundert.

Katalogpreis € 30.000 - 40.000 Katalogpreis€ 30.000 - 40.000  $ 31,200 - 41,600
£ 27,000 - 36,000
元 209,700 - 279,600
₽ 1,629,000 - 2,172,000

Figur 1: Darstellung eines Türken mit Turban und fein dekoriertem Mantel mit Ranken, Blüten- und Blattwerk in Gelb und Ocker auf blauem Fond. Der obere Mantelteil geknöpft, der untere Teil offen stehend. Ein grünes Tuch als Gurt. Die Ärmel ebenfalls mit Knopfleiste. Der Mann lehnt sich mit seinem rechten Arm auf ein Fass, das auf einem Sockel steht. Seitlich davon ein Bär mit einer Schale, der Wein aus dem Fass erhofft. Darunter ein großes, marmoriertes Auffanggefäß.

Figur 2: Darstellung einer türkischen Frau in langem, geknöpftem Mantel in Gelb und Ocker mit blauen Knöpfen. Die Ärmel des Kleides in Grün. Sie trägt einen großen Kopfschmuck, der bis auf den Rücken fällt. Mit der rechten Hand streichelt sie den Kopf eines Bären, der eine Frucht verspeist. Auf der anderen Seite steht ein großes, blaues Gefäß. Zustand: Eine Reparatur am Turban und an der Mantelrückseite des Türken.

Literatur:
Vgl. für figürliche Majoliken aus Urbino: Bernard Rackham, Catalogue of italian Maiolica, Victoria & Albert Museum, London, 1977, p. 136
Vgl. Giuseppe Liverani, La Maiolica Italiana, Tafel 71, 72.
Vgl. Jeanne Giacomotti, Catalogue des majoliques des musées nationaux, Musées du Louvre et de Cluny, Paris 1974, Nr. 1118, 1119, S. 375. (882051)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe