Auktion September-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Paar große, vergoldete Porzellanamphoren

316
Paar große, vergoldete Porzellanamphoren

Mit Bilddekor in Porzellanmalerei. Jeweils ovaloide Vasenkörper mit trompetenförmigem, hohem, nach oben sich weitendem Hals mit eingezogenem Rundfuß über würfelförmigem Sockel mit getrepptem Sockelprofil. Seitlich je zwei reich dekorierte, hoch gezogene Henkel angesetzt, mit Akanthusblatt- und Palmettendekor. Am Vasenansatz je ein vollplastischer Widderkopf. Die Vasen und Sockel in Matt- und Glanzvergoldung, an den Vorderseiten der Vasenkörper je ein Porzellangemälde mit Schäferszenen: eine auf einem Esel reitende Schäferin und eine Ziegenhirtin beim Melken. Im Hintergrund am Türrahmen ein Knabe mit Wassereimer. Im Gegenstück Eselreiter zwischen Kühen, davor eine antikisch gekleidete Magd vor Felsen an einem Weg. Die Frontseiten der Sockel ebenfalls in polychromer Porzellanmalerei dekoriert. Jeweils Schaf in Landschaft. Die Sockelseiten und die Rückseite der Vasenkörper mit Mattgold-Dekoration: Lyra im Lorbeerkranz und weitere Zierembleme. H.: je 57 cm. Anfang 19. Jhdt. (550429)

Katalogpreis € 10.000 - 12.000 Katalogpreis€ 10.000 - 12.000  $ 11,000 - 13,200
£ 9,000 - 10,800
元 71,700 - 86,040
₽ 833,000 - 999,600

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge September-Auktionen 2004 September-Auktion Teil I. | September-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe