Wednesday, 26 September 2018

Auction Furniture & Interior

» reset

Paar bedeutende Empire-Ziervasen
Detailabbildung: Paar bedeutende Empire-Ziervasen
Detailabbildung: Paar bedeutende Empire-Ziervasen
Paar bedeutende Empire-Ziervasen

Lot 102 / Paar bedeutende Empire-Ziervasen

Detail images: Paar bedeutende Empire-Ziervasen Detail images: Paar bedeutende Empire-Ziervasen

102
Paar bedeutende Empire-Ziervasen

Höhe: jeweils 51 cm.
Gewicht: ca. 16 kg.
Paris, um 1780-1810.

Catalogue price € 25.000 - 30.000 Catalogue price€ 25.000 - 30.000  $ 28,249 - 33,900
£ 21,250 - 25,500
元 189,500 - 227,400
₽ 1,813,500 - 2,176,200

 

Marmor, Bronze, Feuervergoldung. Die ovaluiden Körper aus Marmor mit front- und rückseitigem Sternmotiv, über kantigen reliefgefüllten Ormolu-Sockeln mit Lorbeerschaft über Akanthusfriesprofil. Seitlich ansetzende, in sich verschlungene, fein ziselierte Schlangenhenkel in Bronze mit interessanter naturalistischer Patina. Die Köpfe auf einem Ormolu-Aufsatz ruhend, zwischen den Henkeln vergoldetes Bronzeblattwerk. Marmorkorpi oberseitig mit Stellen einer eventuell früheren Montierung erkennbar. Sterne erg. Alters- und Gebrauchssp., rest., erg.

Anmerkung:
Ein quasi identisches Vasenpaar (auch ohne Girandolenaufsätze) wurde bei Christie's London (Sale 14220) unter Los 233 im November 2017 versteigert, dort wurde eine Entstehungszeit zwischen 1790 und 1800 angenommen.
Ein weiteres Paar (jedoch mit blauem Porzellankorpus) befindet sich im Victoria and Albert Museum, acquisition number 982 und A-1882, hier nimmt man die Werkstatt des französischen Bronziers Pierre Gouthiere (1732/45-1813/14) als Urheber an.
Ein weiteres Vasenpaar, jedoch mit Girandolenaufsätzen, welche auch ehemals für die vorliegenden Vasen anzunehmen sind, in den "Reichen Zimmer" der Münchner Residenz. (1161111) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.