Auktion Asiatika, Juwelen & Uhren

» zurücksetzen

Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack
Detailabbildung: Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack

1142
Paar außergewöhnliche Halbtische in Lack

Höhe: 87 cm.
Breite: 160 cm.
Tiefe: 80 bzw. 160 cm.
China, Qianlong, um 1740.

Katalogpreis € 150.000 - 200.000 Katalogpreis€ 150.000 - 200.000  $ 165,000 - 220,000
£ 135,000 - 180,000
元 1,075,500 - 1,434,000
₽ 12,495,000 - 16,660,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Gearbeitet in Bambus und Lack. Die beiden Tische als Zentrumstisch stellbar. Jeweils auf vier Beinen, die aus vier gebündelten Bambusstäben bestehen. Zur geraden Zarge leiten durchbrochene Zierornamente über. Die Tischplatten sind in der naturalistischen Form von einem Lotusblatt geschnitten und bilden zusammen ein Ying-Yang. Die obere Tischplatte ist in grünem und rotem Lack bemalt mit Wolken und Pflanzen. Die untere Tablettplatte zieren im Zentrum ein Geäst mit Pfirsichen und fünf kleinen Fledermäusen, umrandet von Ruyi-Bandwerk sowie weiteren Pfirsichzweigen in rotem und grünem Lack mit Gold vor schwarzem Lackgrund. Die ungewöhnliche Form und das tradionelle Dekor verbinden auf einzigartige Weise Tradition und Innovation. Form und Bemalung sind auch symbolisch zu verstehen. Der Lotus steht für Reinheit und ebenso wie der Pfirsich für Langlebigkeit, die Wolken für die Erfüllung der Wünsche und die Fledermaus für Glück. (931641)


A pair of exceptional lacquer demilune tables
Height: 87 cm.
Width: 160 cm.
Depth: 80 cm or 160 cm.
China, Qianlong, circa 1740.

Made from bamboo and lacquer. Both tables can be joined to form a circular table. Each table four-legged, each leg made of four bundled bamboo sticks. The straight apron of the tables is decorated with open-work ornament in ivory. The table tops take the form of lotus leafs and form a yin-yang symbol when joined together. Each table top is painted in red and green lacquer with clouds and plants. Each lower tray is painted with peach branches at the centre and five little bats surrounded by Ruyi bands and further peach branches in red and green lacquer with gold on a black lacquer ground. The unusual shape and the more classic decoration combine tradition and innovation in a unique way. Shape and painting also make sense on a symbolic level: the lotus is the symbol for purity and the peach for longevity, the clouds symbolize the fulfilment of dreams and the bat stands for good fortune.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe