Saturday, 23 June 2007

Auction Fine Art Auction

» reset

Paar KPM - Schinkel-Prunkvasen mit Kaiserporträt Wilhelm II. und Ansichten von Hohenzollernburgen

805
Paar KPM - Schinkel-Prunkvasen
mit Kaiserporträt Wilhelm II.
und Ansichten von Hohenzollernburgen

Klassische Porzellan-Amphorenvasen, jeweils hoch-ovaloide Vasenkörper auf eingezogenem rundem Fuß, mit eingezogenem Hals und weit ausladendem Öffnungsrand. Seitlich hochziehende Henkel, die an der Schulter in Rosetten einlaufen. Henkel und Rosetten reliefiert, Vasenkörper in reicher Vergoldung dekoriert. An Vorder- und Rückseite je ein hochovales Bildfeld in Reliefgoldekoreinfassung mit Porzellanmalereien auf weißem Scherben in polychromer Aufglasurmalerei:
1. Büstenporträt des Kaisers Wilhelm II., signiert “Dürschke“ Rückseite: Ansicht des Neuen Palais in Potsdam
2. Ansicht der Burg Hohenzollern (bei Sigmaringen, Stammsitz der Hohenzollern), vor dem bald danach
erfolgten spätromantischen Umbau. Ansicht der Hohkönigsburg, historischer Wohnwehrbau bei Schlettstadt im Elsaß. Jew. ein Henkel weist eine nicht sichtbare, alte Rest. auf.Höhe je 67,5 cm. Marken: Zeptermarke in Blau, Köllmann 26; Malereimarke Reichsapfel über KPM in Rot, Köllmann 34. Anmerkung: Die beiden Vasen waren ein Geschenk des Kaisers Wilhelm II. an den Architekten Bodo Ebhardt, den Wiedererrichter der auf der Vase gezeigten Hohkönigsburg im Elsaß, die 1899 von der Stadt Schlettstadt dem Kaiser geschenkt wurde. Zudem wurde der Architekt durch das Geschenk für seine Leistungen als Architekturhistoriker, bedeutender Burgenforscher und langjähriger Präsident der Deutschen Burgenvereinigung vom Kaiser geehrt. Ebhardt (geb. 1865 Bremen, gest. 1945 auf der Marksburg bei Braubach, Sitz der von ihm 1899 gegründeten Burgenvereinigung) gewann die Freundschaft des Kaisers, war Professor und Hofbaurat und wurde 1909 Ehrenbürger von Braubach. Er restaurierte zahlreiche Deutsche Burgen und Denkmalbauten, wie die Villa Fulvius, 1908 Hohkönigsburg, 1905 Veste Wachsenberg, 1906 Schloß Altenburg, Schloß Neuenstein, Hohenlohe, 1911 Veste Coburg, 1923 Burg Scharffenstein usw. Die Vase ist abgebildet in: Literatur: Bodo Ebhardt, „Die Hohkönigsburg bei Schlettstadt im Elsaß“, Braunschweig, Westermann, 1901. Andreas Bekiers, Bode Ebhardt, Architekt, Burgenforscher, Restaurator, 1865 - 1945, Leben und Frühwerk bis 1900. Berlin, 1984. Burgenromantik und Burgenrestaurierung um 1900, Der Architekt und Burgenforscher Bodo Ebhard in seiner Zeit. Red. A. Gause, M. Holdorf, Veröffentl. d. Dtsch. Burgenvereinigung, 7, 1999, Braubach. (661457)

Catalogue price € 45.000 - 55.000 Catalogue price€ 45.000 - 55.000  $ 49,950 - 61,050
£ 37,800 - 46,200
元 351,450 - 429,550
₽ 3,181,050 - 3,887,950

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe