Friday, 19 September 2008

Auction Furniture

» reset

Paar Beistellkommödchen
Detailabbildung: Paar Beistellkommödchen
Detail images:  Paar Beistellkommödchen

Lot 21 / Paar Beistellkommödchen

Detail images: Paar Beistellkommödchen

21
Paar Beistellkommödchen

Höhe: je 69,5 cm.
Breite: 47 cm.
Tiefe: 33,5 cm.
Frankreich, zweite Hälfte 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 12.000 - 14.000 Catalogue price€ 12.000 - 14.000  $ 13,559 - 15,819
£ 10,200 - 11,900
元 90,960 - 106,120
₽ 870,480 - 1,015,560

 


Aufbau in Nussholz und Eiche, allseitig furniert mit Mahagoni- und Rosenhölzern. Schlank hochformatig, die Seiten und Schübefront geschweift, die Ecken in kurze, leicht im Schwung ausstehende, schlanke Beine einlaufend. Die Schübe im oberen Teil des Möbels jeweils eingebracht und durch ein gerahmtes Intarsienbild zusammengefasst. Darin im Zentrum Blumenstrauß mit Schleifen in feiner Intarsienarbeit, die Blätter grün gefärbt, die rahmenden Bandeinlagen an den Ecken in reichen, mäandrierenden Formen. Unterhalb der Schübe große Einstellnische, durch die Seiten und die Zargen in Schweifungen gerahmt. Die Einstellfläche querfurniert, ebenfalls mit leicht geschweifter Frontzarge besetzt. Die Abdeckplatten in geschliffenem Konglomeratgestein in bräunlichen, rötlichen und beigen Farbtönen, an der Rückseite gerade. Seitlich und vorne in Schweifung eingefasst von vergoldeter Profilrahmung. Seitlich jeweils zwei bewegliche Tragehenkel, die Schlüsselbeschläge sowie die Sabots ebenfalls vergoldet, in Rocailleformen. (710538)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.